Mit knallrotem Mantel & neuer Lieblingstasche durch den Frühling - und eine Buchempfehlung.

Verliebt in Mohnblumen-Rot und 'Das Rosie Projekt'. 
Location: List, Hannover

Ein paar private Gedanken: Bei meinem letzten Outfit kamen einige Kommentare, dass der oft tagebuchartige Eintrag ohne jedweden Bezug zu den Bildern nicht so gut bei euch ankommt und ihr generell eine Trennung von solchen Texten und schlichten Outfits schöner fändet, da sonst Beides ein wenig untergeht. Wir können das nachvollziehen, wollen aber auch nicht dahin 'abdriften', lediglich drei Zeilen zum Look zu tippen und das Ganze dann online zu stellen. Das passt nicht zu uns, ist für unser beider Geschmack einfach zu inhaltslos und unpersönlich. Vielleicht können wir aber eine Einigung finden? ;) In Zukunft veröffentlichen wir die ganz persönlichen, langen Texte mit passenden Bildern und die Outfits verbinden wir eher mit alltäglichen Updates. Bei uns gibt es keinen Rückblick auf die vergangenen Tage, oder eine Vorschau auf die kommende Woche, obwohl wir wissen, dass so etwas sehr gut ankommt. Daher begleiten unsere Outfits von nun an Texte zum aktuellen oder kommenden Geschehen. Mit Lieblingsliedern, modischen Neuzugängen, Restaurant- oder sonstigen Tipps und Buchempfehlungen. Einfach eine kleine Einsicht in den Alltag. Eine kurze Zusammenfassung von den Dingen, die gerade so bewegen. Und für alle Gefühle und großen Ereignisse gibt es einen eigenen Eintrag. Klingt das besser? :)

Buchtipp am Rande: Caro und ich haben die Ostertage (oh Schock!) tatsächlich getrennt verbracht, sie in Wien und ich bei meinen Eltern. Es gab Unmengen Marzipan, bestes Frühstück, lange Spaziergänge im Wald und vor allem: Zeit. Ich habe ein wenig gearbeitet, ein bisschen Serie geschaut, allem voran aber gelesen. Und mich dabei unsterblich in 'Das Rosie Projekt' von Graeme Simsion verliebt. Der Hauptcharakter, Don Tillmann, ist autistisch, sich dessen aber nicht unbedingt bewusst. Er weiß, dass er 'irgendwie anders' ist, soziale Kontakte ihm schwer fallen und er Emotionen meist fehlinterpretiert - vor allem Beziehungen sind ihm ein absolutes Rätsel. Heiraten möchte er dennoch und so startet er das 'Projekt Ehefrau'. Diese schräge Suche wird von Rosie durchkreuzt, die verschiedener nicht sein könnte und sein ganzes Leben auf den Kopf stellt. Ich bin wirklich kein Fan von Liebesgeschichten aber 'Das Rosie Projekt' ist so unheimlich leicht und lebensbejahend und wundervoll, dass ich es euch heute ans Herz legen möchte, falls ihr es noch nicht kennen solltet. Es feiert die 'Andersartigkeit' und wirft im Endeffekt die Frage auf, was das eigentlich ist, dieses Anderssein. Das Buch bestätigt, das gewisse Unterschiede völlig egal sind, dass irgendwelche Diagnosen noch lange nicht bedeuten, dass man schlechter ist als andere (denn ehrlich mal - was ist schon 'normal'?) und auch, dass Liebe sich  jedweder Logik entzieht und auf alle Regeln pfeift. Ganz, ganz großartig! ♥

Ihr hattet ausserdem geschrieben, dass es euch sehr wohl interessiert, warum wir etwas wie genau kombinieren und zu welchen Anlässen wir ein jeweiliges Outfit so tragen. Diesen Look zum Beispiel habe ich um die Tasche 'herum gebaut'. Sie ist so super knallig rot, dass die Bilder dem kaum gerecht werden. In der Sonne leuchtet es noch stärker (sieht man gut auf dem Detail-Bild), im Schatten wird es ein wenig matter und tiefer. Wunderschöner Farbton und wunderschöner Schnitt und so wollte ich die Tasche nicht untergehen lassen. Meine 'rote Mantel' Sammlung ist mit diesem Stück auf drei angewachsen und zufällig passte die Farbe 100% perfekt zur Tasche. Weil die beiden Teile so leuchten, habe ich den Rest schlicht gehalten. Jedenfalls was die Farben betrifft. Knallrot kombinieren ist zwar keine Kunst, aber mit 'Nichtfarben' hebt man den Ton noch besser heraus. Der Pulli besticht dennoch, durch sein Spitzendetail und den semi-transparenten Einsatz, die Pumps durch Schnitt und Schleifen und so, finde ich, wird ein eigentlich simpler Look durch Farben und Details total aufgewertet. Ich mag das, wenn eine Jeans/Pulli Kombi trotzdem so nett aussieht, dass man damit auch Essen gehen kann. ich war damit in der Stadt, einige Besorgungen machen und im Eis-Café. Ich hatte jetzt zum Frühlingsanfang einfach mal wieder Lust auf was Knalliges. Dank dem etwas breiteren Absatz lässt es sich auf den Heels übrigens auch echt lange aushalten! ;)

Outfit Details
Sunnies: Le Specs // Sweater: Even&Odd* // Coat: Mint&Berry* // Jeans: ASOS // Bag: Picard* // Heels: Lola Ramona Knallrot kombinieren, Knallrot bürotauglich, wie trage ich Knallrot, Picard Shopper Rot, Lola Ramona Bow Heels, Like A Riot, what to wear in Reykjavik, Fashion Blog Germany Knallrot kombinieren, Knallrot bürotauglich, wie trage ich Knallrot, Picard Shopper Rot, Lola Ramona Bow Heels, Like A Riot, what to wear in Reykjavik, Fashion Blog Germany Knallrot kombinieren, Knallrot bürotauglich, wie trage ich Knallrot, Picard Shopper Rot, Lola Ramona Bow Heels, Like A Riot, what to wear in Reykjavik, Fashion Blog Germany Knallrot kombinieren, Knallrot bürotauglich, wie trage ich Knallrot, Picard Shopper Rot, Lola Ramona Bow Heels, Like A Riot, what to wear in Reykjavik, Fashion Blog Germany Knallrot kombinieren, Knallrot bürotauglich, wie trage ich Knallrot, Picard Shopper Rot, Lola Ramona Bow Heels, Like A Riot, what to wear in Reykjavik, Fashion Blog Germany Knallrot kombinieren, Knallrot bürotauglich, wie trage ich Knallrot, Picard Shopper Rot, Lola Ramona Bow Heels, Like A Riot, what to wear in Reykjavik, Fashion Blog Germany Knallrot kombinieren, Knallrot bürotauglich, wie trage ich Knallrot, Picard Shopper Rot, Lola Ramona Bow Heels, Like A Riot, what to wear in Reykjavik, Fashion Blog Germany Knallrot kombinieren, Knallrot bürotauglich, wie trage ich Knallrot, Picard Shopper Rot, Lola Ramona Bow Heels, Like A Riot, what to wear in Reykjavik, Fashion Blog GermanyKnallrot kombinieren, Knallrot bürotauglich, wie trage ich Knallrot, Picard Shopper Rot, Lola Ramona Bow Heels, Like A Riot, what to wear in Reykjavik, Fashion Blog Germany

Follow on: Bloglovin - Facebook - Instagram - Pinterest - subscribe to Newsletter

DISCLAIMER: All items/clothes marked with an asterisk (*) are sponsored. This article might furthermore contain affiliate links. We may therefore receive commissions for purchases made through said links. Nevertheless, all tips and products shown and linked to are things we highly recommend. We will never put anything on Like A Riot that we haven’t verified and/or personally used. All paid posts are furthermore clearly marked as such.

Happiness only real when shared

Leave a comment

12 Comments

Red Poppy. - cllct.net 1 year, 5 months ago

[…] post Red Poppy. appeared first on […]

Link | Reply

One Moment 1 year, 5 months ago

Schuhe und Pullover sind phantastisch.

Link | Reply

Lisi Ledbetter 1 year, 5 months ago

da muss ich euch auch recht geben, ich hab das immer sehr gemocht, outfit-bilder und dazu ein paar eindrücke aus eurem alltag. mal ehrlich, es gibt recht wenige satz-konstellationen, um ein outfit zu beschreiben, wenn man die einzelnen teile schon aufgezählt hat - außer, dass man es gerne trägt (hoffentlich, haha). frohen dienstag!

Link | Reply

Anne 1 year, 5 months ago

Finde den Vorschlag fantastisch. Ich denke, dass war es auch was die meisten meinten. Der Sprung war beim letzten Mal einfach zu groß, aber diese kleinen alltäglichen Infos lese ich wirklich super gern. Daher der perfekte Kompromiss!
Lg Anne

Link | Reply

Mel 1 year, 5 months ago

Ui, das Outfit ist toll! Die Schuhe sind so süß. :D

Link | Reply

Claudia 1 year, 5 months ago

Ein supertolles Outfit! Eure Idee gefällt mir sehr gut. :)

Claudia
http://junegold.blogspot.de

Link | Reply

Linda 1 year, 5 months ago

Ich finde diese neue Lösung auch super, und kann mich so besser auf das Outfit oder den persönlichen Text konzentrieren. Ich finde es auch super dass Ihr Euch die Leserkommentare wirklich zu Herzen nehmt und Änderungen schnell umsetzt. Ihr seid toll!

Link | Reply

leo 1 year, 5 months ago

Der Pulli ist echt toll!

Also die oben genannte Kritik kann ich nicht so nachvollziehen, ich mag es eigentlich, wenn ihr noch etwas anderes zu sagen habt und es nicht nur hübsche Bilder sind... :)

Link | Reply

Svenja 1 year, 5 months ago

Ich finde ganz toll, dass ihr euch so Gedanken über die Kommentare macht! Und bin gespannt, was sich ändert. Und ich LIEBE deine Haarfarbe, die ist wunderschön <3 Und die Brille würde ich dir von der Nase klauen, wenn du mir damit entgegenkommen würdest <3

Link | Reply

Hannah 1 year, 5 months ago

Ist eine tolle Idee, es so zu machen, obwohl ich fast ein schlechtes Gewissen habe, als hätte ich zu viel rumgenörgelt vorher oder so. Das war nicht als Gemecker/Gejammer gemeint, sondern wirklich lediglich als ganz persönliche Rückmeldung. LG Hannah

Link | Reply

Coco 1 year, 5 months ago

Du bist so wunderschön und der Look ist wirklich der Hammer:) Deine Frisur sitzt perfekt und die Kombi aus rot und deinen lila Haaren ist der Wahnsinn:D

Und ich habe mir auch schon gedacht, dass ein Teil des Posts immer untergeht, bzw. man die Mühe hinter den ganzen Outfits nicht so sieht, wenn es ein "Doppelpost" ist. Aber euer Lösungsvorschlag ist super. Denn ihr habt einen der wenigen Blogs, wo es immer Spannendes zu erzählen gibt und ihr nicht "nur" Outfits postet.

Mich würde mal ein Post dazu interessieren, was hinter den "Kulissen" passiert. Also von der Idee eines Posts, das Planen und der Umsetzung:D

Link | Reply

vivien_noir 1 year, 5 months ago

Super! Die Entwicklung hier gefällt mir immer besser. Ich fände eine völlige Trennung von Bildern (Outfit) und Texten (Persönliches) ziemlich schade, aber ein bisschen Hintergedanken zu den Kombinationen zu erfahren, macht es für mich außerordentlich spannend! Gefällt mir sehr, sehr gut.

Meine "rote-Mantel-Sammlung" steckt noch voll in den Kinderschuhen, mit nur einem er-flohmarkteten (Winter-)Stück... die rote Lederjacke ist für den Sommer, die zählt nicht! Da geht noch mehr :)
Ich werde mir diesen Mantel hier gleich ansehen, denn abzippbare Mäntel sind mein persönliches Nonplusultra und ultimatives Highlight! Wenn's doch nur mehr davon gäbe... ich mein, zwei Teile in einem, gehts noch besser? Chicwish hat sogar einen Mantel, bei dem der Unterteil auch noch als Rock getragen werden kann! Leider sieht der auf dem Bild aber auch schon etwas bemitleidenswert aus, sodass ich es lassen werde...

Link | Reply