DIY: American Diner Bar.

  • Breakfast served all day.
    Location: zu Hause, Reykjavik

Es war schon wieder soweit, es überkam uns praktisch über Nacht: Das nächste DIY Projekt steht bunt leuchtend in unserer Küche, die sich mehr und mehr in ein American Diner verwandelt. Es handelt sich um eine fetzige Diner-Bar, die wir aus einem alten Möbelstück und hauptsächlich Klebefolie und Holzbuchstaben gebastelt haben. Ungeduldig wie wir eben sind, musste unsere Idee SOFORT umgesetzt werden und so liegen zwischen Brainstorming und fertiger Theke gerade einmal zwei Tage. Zwei Tage gefüllt mit diversen Einkäufen, Kleberei, Sprüherei, aufreibender Ungeduld und einigem an Gefluche. Wenn wir uns das Ergebnis so anschauen, dann hat sich das alles gelohnt - WIE GEIL IST DAS TEIL BITTE? Am liebsten würden wir jetzt jedes Wochenende eine fette Fete feiern, nur um einen Grund zu haben, lässig an unserer Theke zu lehnen. :D Hier werden Unmengen an Eisbechern, Veggie Bürgern und Fritten über den Tresen gehen, soviel ist mal sicher! Der Einfall, ein solches Möbelstück zu basteln, ist uns während eines Gesprächs über ein recht unliebsames Teil in unserer Küche gekommen. An dem Platz, wo jetzt die Bar thront, befand sich vorher ein braunes Schiebetischchen, das so gar nicht in unser Konzept passte (vielleicht habt ihr es bereits in dem ein oder anderen Pos mit Bildern aus unserer Wohnung erspäht). Wir haben überlegt, was wir stattdessen gern an eben jener Stelle platzieren würden und schnell wurde klar: eine American Diner-Theke wäre der Oberknaller. Also haben wir gegoogelt, was so etwas kostet und schnell eingesehen, dass Kaufen absolut keine Option ist. Kaum zu bekommen und wenn, dann fängt so ein Ding bei 1.500€ an. Nach einiger Rumspinnerei entwickelte sich ein schlüssiges Konzept, wie wir das Stück selber basteln könnten und am nächsten Tag standen wir auch schon wieder in unserem favourite Second Hand Möbelladen in Reykjavik.

Dort haben wir für läppische 17€ ein Regal gekauft, welches die perfekte Größe für eine Theke hatte. Im Anschluss ging es in den Baumarkt: Klebefolie, Styroporleisten, ein Holzbrett und eine Lichterkette kaufen. Dann weiter in den Bastelladen, um Holzbuchstaben und Sprühfarbe zu besorgen. Am nächsten Morgen haben wir uns gleich rangesetzt und den ganzen Tag damit verbracht, die Bar fertig zu stellen. Wer ebenfalls Bock auf so eine 50s American Diner Haus-Bar hat, hier kommt die Anleitung.

American Diner Theke DIY, American Diner Bar selber bauen, 50s Diner Theke, Retro Diner Do it Yourself, DIY Blog Iceland, Do it Yourself Blog, Like A Riot, Blog 50s Style

AMERICAN DINER THEKE DIY


Was ihr braucht:

  • ein Regal, dass sich als Theke eignet (Vorteil: ihr habt auf der Innenseite noch reichlich Verstau-Möglichkeiten!). Hier eignet sich das Billy Regal von IKEA plus einem Aufsatz oder ihr schaut euch mal im Ausverkauf bei den einschlägigen Möbelgeschäften um.

  • ein Regal-Brett (welches ihr als Thekenplatte einsetzt). Hier könnt ihr einfach ein altes Brett nehmen oder euch eines im Baumarkt besorgen.

  • Klebefolie in gewünschten Mustern und Farben - z.B. weiß und kariert (gibt es im Baumarkt)

  • schmale Styropor- oder Metallleisten (wir haben Styropor genommen, weil es leider keine passenden aus Metall gab und diese mit silberner Sprühfarbe versehen)

  • Holzbuchstaben und bunten Lack, um die Buchstaben zu bemalen

  • eine fetzige Lichterkette

  • doppelseitiges Klebeband

  • Nägel und Akku-Schrauber

Als allererstes macht ihr euch ans Einfärben der Buchstaben. Holzbuchstaben gibt es in verschiedenen Größen im Bastelladen. Wir haben hier den Fehler begangen und rosa Sprühfarbe gekauft, die zum einen unglaublich stinkt und zum anderen direkt ins Holz eingezogen ist. Es hat uns fast 24 Stunden und fünf Schichten Farbe gekostet, bis das Rosa saß. Netter Nebeneffekt ist, dass die verschiedenen Schichten (wir hatten auch dunkles Pink ausprobiert) durch die oberste Farbschicht scheinen und auch die Seiten nur das tiefe Pink angenommen haben. Dadurch hat das Ganze einen extrem dreidimensionalen Look und auch eine leichten Hauch von Schatten auf den Buchstaben-Fronten. Viel einfacher erreicht ihr diesen Effekt, indem ihr die Buchstaben wie gewünscht bepinselt. Chrom sieht sicher auch cool aus. Oder Mintgrün und die Seiten dann Blau. Oder, oder, oder... :D

American Diner Theke DIY, American Diner Bar selber bauen, 50s Diner Theke, Retro Diner Do it Yourself, DIY Blog Iceland, Do it Yourself Blog, Like A Riot, Blog 50s StyleAmerican Diner Theke DIY, American Diner Bar selber bauen, 50s Diner Theke, Retro Diner Do it Yourself, DIY Blog Iceland, Do it Yourself Blog, Like A Riot, Blog 50s StyleAmerican Diner Theke DIY, American Diner Bar selber bauen, 50s Diner Theke, Retro Diner Do it Yourself, DIY Blog Iceland, Do it Yourself Blog, Like A Riot, Blog 50s Style

Dann bringt ihr die Klebefolie so an, wie ihr es am schönsten findet. Wir haben zu Beginn den gesamten Korpus in weiße Klebefolie eingeschlagen, doppelt sogar, damit hinterher kein Holz mehr durchschimmert. Dann haben wir oben und unten die typisch schwarz/weiß kartierte Option gewählt und zwei gleich breite Streifen zugeschnitten und aufgeklebt. Achtung: den untersten Rand unbedingt frei lassen - hier kommt hinterher noch eine weitere Folie, für einen realistischen Bar-Look! Nun war der Korpus bedeckt mit Folie und wir haben uns an die Thekenplatte gemacht. Hier eignet sich dicke Spanplatte oder auch Massivholz - solche schlichten Bretter gibt's in jedem Baumarkt. Wichtig ist, dass ihr das Brett an der Innenkante des Regals/der Theke bündig abschließt, es aber über die anderen drei Kanten heraus stehen lasst (so um die 5-10cm) - so bekommt ihr mehr Tiefe. Wenn nicht an allen Ecken der gleichen Abstand gegeben ist, dann müssten ihr evtl. an die Säge. Das nun hoffentlich passende Brett per Akku Schrauber auf dem Regal festschrauben. Nun kommt die Alu-Folie. Richtig schön dick und mit Haptik macht sie den Barlook perfekt. Das Theken-Brett damit einschlagen. Achtung: die dicke Folie lässt sich nicht gut falten, hier müsst ihr doppelseitiges Klebeband zur Unterstützung nehmen und ggf. sogar an den Rändern mit der Heißklebepistole nochmal ran! Alles, was möglicherweise übersteht, lässt sich super leicht mit einem Teppichmesser abschneiden und begradigen. Den Regalfuß ebenfalls mit der metallischen Folie einschlagen und der erste Look sitzt.

American Diner Theke DIY, American Diner Bar selber bauen, 50s Diner Theke, Retro Diner Do it Yourself, DIY Blog Iceland, Do it Yourself Blog, Like A Riot, Blog 50s StyleAmerican Diner Theke DIY, American Diner Bar selber bauen, 50s Diner Theke, Retro Diner Do it Yourself, DIY Blog Iceland, Do it Yourself Blog, Like A Riot, Blog 50s StyleAmerican Diner Theke DIY, American Diner Bar selber bauen, 50s Diner Theke, Retro Diner Do it Yourself, DIY Blog Iceland, Do it Yourself Blog, Like A Riot, Blog 50s StyleAmerican Diner Theke DIY, American Diner Bar selber bauen, 50s Diner Theke, Retro Diner Do it Yourself, DIY Blog Iceland, Do it Yourself Blog, Like A Riot, Blog 50s StyleAmerican Diner Theke DIY, American Diner Bar selber bauen, 50s Diner Theke, Retro Diner Do it Yourself, DIY Blog Iceland, Do it Yourself Blog, Like A Riot, Blog 50s StyleAmerican Diner Theke DIY, American Diner Bar selber bauen, 50s Diner Theke, Retro Diner Do it Yourself, DIY Blog Iceland, Do it Yourself Blog, Like A Riot, Blog 50s StyleAmerican Diner Theke DIY, American Diner Bar selber bauen, 50s Diner Theke, Retro Diner Do it Yourself, DIY Blog Iceland, Do it Yourself Blog, Like A Riot, Blog 50s StyleAmerican Diner Theke DIY, American Diner Bar selber bauen, 50s Diner Theke, Retro Diner Do it Yourself, DIY Blog Iceland, Do it Yourself Blog, Like A Riot, Blog 50s StyleAmerican Diner Theke DIY, American Diner Bar selber bauen, 50s Diner Theke, Retro Diner Do it Yourself, DIY Blog Iceland, Do it Yourself Blog, Like A Riot, Blog 50s Style

Nun kommen die Leisten für einen dreidimensionaleren Look. Wir haben das Styropor zugeschnitten und wie gesagt mit silbernem, stark glänzenden Lack eingesprüht. Trocknen lassen, dann mit doppelseitigem Klebeband auf dem Rand zwischen karierter und weißer Folie anbringen. Die Ecken sind zugegeben recht tricky - wir haben eine ganze Weile tüfteln und feilen müssen, um aus Resten der zugeschnittene Leisten Eckstücke zu basteln. Im Endeffekt haben wir aus den Leisten sowas wie kleine Dreiecke ausgeschnitten, also schräg hinein 'gesägt' (mit einem Messer, das Styropor bricht leicht) und diese beiden Stücke dann in die Lücken gefüllt und mit Kleber verlötet. Das lässt sich super schlecht erklären. Am besten seid ihr tatsächlich bedient, wenn ihr sowas wie Eckstücke im Baumarkt bekommt.

American Diner Theke DIY, American Diner Bar selber bauen, 50s Diner Theke, Retro Diner Do it Yourself, DIY Blog Iceland, Do it Yourself Blog, Like A Riot, Blog 50s StyleAmerican Diner Theke DIY, American Diner Bar selber bauen, 50s Diner Theke, Retro Diner Do it Yourself, DIY Blog Iceland, Do it Yourself Blog, Like A Riot, Blog 50s StyleAmerican Diner Theke DIY, American Diner Bar selber bauen, 50s Diner Theke, Retro Diner Do it Yourself, DIY Blog Iceland, Do it Yourself Blog, Like A Riot, Blog 50s Style

Für den absoluten Party Kracher bringt ihr eine Lichterkette unter dem Thekenbrett an. Wir sind da natürlich lieber fetzig unterwegs und haben uns für bunt entschieden. (Irgendwann wollen wir die Lichterkette durch ein echtes LED Lichtband ersetzen, aber diese sind echt schweine-teuer und wir wollten ja eine günstige Lösung). Die Lichter haben wir nach und nach mit der Klebe-Pistole aufgebracht. Einfach in dem Abstand, in dem sie aufgefädelt sind, angbringen - einmal hin und wieder zurück, also doppelt geklebt.

American Diner Theke DIY, American Diner Bar selber bauen, 50s Diner Theke, Retro Diner Do it Yourself, DIY Blog Iceland, Do it Yourself Blog, Like A Riot, Blog 50s StyleAmerican Diner Theke DIY, American Diner Bar selber bauen, 50s Diner Theke, Retro Diner Do it Yourself, DIY Blog Iceland, Do it Yourself Blog, Like A Riot, Blog 50s StyleAmerican Diner Theke DIY, American Diner Bar selber bauen, 50s Diner Theke, Retro Diner Do it Yourself, DIY Blog Iceland, Do it Yourself Blog, Like A Riot, Blog 50s StyleAmerican Diner Theke DIY, American Diner Bar selber bauen, 50s Diner Theke, Retro Diner Do it Yourself, DIY Blog Iceland, Do it Yourself Blog, Like A Riot, Blog 50s Style

Sind die Buchstaben mittlerweile trocken, geht es ans Kleben - der wohl schwierigste Part. Da kommt es natürlich darauf an, was ihr denn schreiben wollt. Bei dem kleineren Schriftzug haben wir den Abstand zu den Seiten gemessen, die Buchstaben einmal mit Klebeband angebracht, um die Abstände zu justieren und dann mit der Heißklebepistole fixiert. Wenn ihr euch (wie wir :D) ein wenig verkalkuliert - ein kleines Herzchen sieht auch auf Diner Theken süß aus. ♥ Die großen Buchstaben in einem Halbreis anzubringen hat uns Nerven gekostet und Schweißausbrüche beschert. Erst einmal mit Klebeband eine Linie ziehen, wo die Aufschrift beginnen und enden soll. Der Rest ist per Auge und mit viel 'abmachen und neu aufkleben' verbunden gewesen. Es ist kein 100% perfekter Halbkreis, aber das macht ja auch den Charme eines DIY Stückes aus, nicht wahr!? (Wer den Halbkreis perfekt möchte, der ist einfach so schlau und klebt sich vorher einen mit Klebeband an. Wenn man die Buchstaben daran entlang klebt, wird es sicher super! ;D)

Arbeitszeit: ca. 1 Tag (kommt auch ein wenig auf die Trockenzeit an). Schwierigkeitsgrad: tatsächlich recht einfach, wenn ihr zu zweit seid! Kostenpunkt: um die 200€ (Ersparnis also von mind. 1.300€) ;)

American Diner Theke DIY, American Diner Bar selber bauen, 50s Diner Theke, Retro Diner Do it Yourself, DIY Blog Iceland, Do it Yourself Blog, Like A Riot, Blog 50s StyleAmerican Diner Theke DIY, American Diner Bar selber bauen, 50s Diner Theke, Retro Diner Do it Yourself, DIY Blog Iceland, Do it Yourself Blog, Like A Riot, Blog 50s StyleAmerican Diner Theke DIY, American Diner Bar selber bauen, 50s Diner Theke, Retro Diner Do it Yourself, DIY Blog Iceland, Do it Yourself Blog, Like A Riot, Blog 50s StyleAmerican Diner Theke DIY, American Diner Bar selber bauen, 50s Diner Theke, Retro Diner Do it Yourself, DIY Blog Iceland, Do it Yourself Blog, Like A Riot, Blog 50s StyleAmerican Diner Theke DIY, American Diner Bar selber bauen, 50s Diner Theke, Retro Diner Do it Yourself, DIY Blog Iceland, Do it Yourself Blog, Like A Riot, Blog 50s Style

Follow on: Bloglovin - Facebook - Instagram - Pinterest - subscribe to Newsletter

DISCLAIMER: All items/clothes marked with an asterisk (*) are sponsored. This article might furthermore contain affiliate links. We may therefore receive commissions for purchases made through said links. Nevertheless, all tips and products shown and linked to are things we highly recommend. We will never put anything on Like A Riot that we haven’t verified and/or personally used. All paid posts are furthermore clearly marked as such.

Happiness only real when shared

Leave a comment

6 Comments

DIY: American Diner Bar. - cllct.net 1 year, 3 months ago

[…] post DIY: American Diner Bar. appeared first on […]

Link | Reply

Angie 1 year, 3 months ago

Wow, das ist ja mal richtig toll geworden! <3
Unglaublich schönes Teil!

Link | Reply

coco 1 year, 3 months ago

Das ist wirklich eine super schöne Idee:) Ich freue mich schon so, wenn ich meine erste eigene Wohnung habe und die gestalten kann:D In eine Studenten-Wg mag man ja nicht so viel Zeit und Liebe investieren:D

Link | Reply

Hannah 1 year, 3 months ago

Krass! Eure DIY`s sind echt immer ganz schöne Kracher, mein Mund steht immer noch offen vor Ehrfurcht. LG Hannah

Link | Reply

Sassi 1 year, 3 months ago

Ich glaube das ist mit Abstand das geilste DIY, dass ich jemals gesehen habe.
BÄM

Link | Reply

Fiona 1 year, 3 months ago

Hammer cooles Teil!
vielen Dank für die Anleitung. Bin schon mal gespannt, wann ich eine Theke bauen darf =)

Viele Grüße,
Fiona

Link | Reply