Viewing posts for the category Travel

Fazermint-Inspiration *Wie mint bist du?*

Noch immer könnt ihr zusammen mit Fazermint, uns und weiteren Partnern die große Reise nach Finnland gewinnen - mit euren besten Freunden zusammen mit der Fähre nach Finnland reisen, in einer wundervollen Holzhütte in der wilden Natur unterkommen, saunieren, grillen, die Landschaft genießen und ein echtes Abenteuer erleben. Unter fazermint.de müsst ihr dafür nicht weiter tun, als ein Bild hochzuladen, welches ausdrückt, wie mint ihr seid. Einige haben schon teilgenommen, die ein oder anderen auch schon wirklich wundervoll kreative Ideen eingereicht, dennoch hören wir vermehrt, dass es gar nicht mal so einfach ist, sich etwas zu überlegen, was die eigene 'Minzigkeit' ausdrückt, irgendwie ausdrucksstark ist und trotzdem nicht drei Tage Vorbereitungszeit und unheimliche Unkosten bedeutet. Da das Gewinnspiel nun in die heiße Halbzeit geht und Ende Mai auslaufen wird, wollten wir noch einmal Hilfestellung geben, was ihr einreichen könnt - falls euch die passende Idee einfach nicht durch den Kopf schießen möchte. Eigentlich gibt es nur zwei Dinge, die gegeben sein müssen: euer Bild sollte deutlich die Farbe mint enthalten UND es sollte ein wenig von euch zeigen. Easy Peasy! Wir sind übrigens auch Teil der Jury und es wäre doch gelacht, wenn nicht eine unserer Leserinnen den Urlaub aller Urlaube gewinnen würde. Oder zumindest den 2. - 5. Platz belegt und dann eine Schiffsreise mit Finnlines absahnt! Daher geben wir euch heute noch mal den virtuellen Schubs: Macht das jetzt!

read entire story

Die Welt bereisen ohne dabei Pleite zu gehen - all unsere Tipps und Tricks für Sparfüchse.

Die Wahrheit ist, dass wir einfach verdammt gut vergleichen, zusammenstellen und improvisieren können. Wir haben keinen superreichen Background, nicht die Tausender irgendwo gebunkert (schade eigentlich) und auch nicht die höchsten Ansprüche. Es muss kein Luxus-Schuppen sein, sondern süß und heimelig, wenn Bahn fahren günstiger ist, dann machen wir das mit Vergnügen. Wir buchen spontan und planen genauso auf lange Sicht, wir nehmen die Trips wie sie fallen. Wenn man seine Urlaubstage so plant, dass Feiertage mit eingeschlossen sind oder statt einem/zwei großen und sehr teuren Reisen lieber öfter mal einen Montag oder Freitag frei nimmt und viele kleine Wochenendtrips startet, dann kann man sich auch bei einem vollen Kalender ab und an eine Reise bzw. einen Kurztripp gönnen. Die Kostenfrage ist eine andere, gerade als Student ist es nicht immer leicht. Ein Islandurlaub z.B. ist immer und in jedem Falle teuer, wir sparen für solche Projekte ganz explizit und schmeißen alles Geld in die extra dafür eingerichtete Urlaubskasse, auch über lange Zeit. Das ist aber die Ausnahme - das Wichtige ist, dass man weiß, was man möchte und dafür ein vernünftiges Preis/Leistungsverhältnis bekommt. Wir haben uns hingesetzt und all unsere Spartipps und Planungstools für euch zusammengestellt. Dann klappt es (hoffentlich) auch mit dem nächsten Urlaub!

read entire story

Gewinnt mit uns und Fazermint eine fantastische Reise für euch und eure Freunde nach Finnland!

Endlich, endlich können wir über den Anlass unserer Finnlandreise mit euch sprechen! Wir haben das größte Gewinnspiel in petto, welches es je auf Like A Riot gegeben hat. Seit Monaten wissen wir schon von der neuen Fazermint Kampagne und während wir uns wochenlang das leckere Minz-Bonbon in den Mund schoben, bastelten wir parallel an diesem Blogpost. Denn nicht nur haben wir den Hauptgewinn für euch live und in Farbe, direkt vor Ort in Finnland, dokumentiert und dürfen hier nun zur Teilnahme aufrufen, nein ihr Lieben, wir sind tatsächlich auch Teil der Jury! Als einziger Blog Deutschlands sind wir zusammen mit Fintouring, Finnlines, Iittala und der Erbeerlounge Partner der diesjährigen Kampagne des minzigen Hochgenusses und wir freuen uns so unglaublich, dass wir euch bis Ende Mai Ideen zur Teilnahme liefern können, den Hauptgewinn fotografisch für euch festhalten durften (das kurze Video zu unserem Trip findet ihr unten) und dass wir zwei zusammen mit Fazermint die glücklichen Gewinner aussuchen werden. PS: Wer uns in irgendeinem deutschen Supermarkt auf einem der Fazermint Pappaufsteller erspäht: bitte, bitte schickt uns doch einen Schnappschuss - wir freuen uns riesig! ;) Nun hören wir aber mit der Selbstbeweihräucherung und Euphorie-Welle auf und erklären euch lieber im Detail, die ihr den grandiosen Urlaub mit Freunden gewinnen könnt.

read entire story

Wundervolles Lubmin - ein Kurztrip an den sonnigsten Platz Deutschlands.

Dreieinhalb Tage an der Ostsee liegen hinter uns, sechs Tage in der Sonne insgesamt (Hannover, Lubmin, Berlin). Wundervolle Tage voller Liebe und Freude, gefüllt mit bestem Essen und Entspannung DeLuxe. Mit warmem Sand unter nackten Füßen, mit dem ersten Bad im Ozean in 2016 und verdammt viel Waffeln und Eis. :D Tage, die uns noch einmal gezeigt haben, was für großartige Männer wir an unserer Seite haben, die uns und auch unseren Job ganz und gar akzeptieren. Ohne Vorwürfe, wenn wir am Wochenende oder auch während des Urlaubs mal wieder länger am PC sitzen oder unterwegs noch 'eben kurz' ein Outfit fotografieren. Ohne jemals von unseren Launen und Albernheiten genervt zu sein. Wir fühlen uns wie die glücklichsten Frauen der Welt, dass wir all die großartigen Dinge des Lebens jetzt zu viert erleben dürfen, dass wir uns untereinander so gut verstehen (das hätte ja auch anders aussehen können :D) und tja, wie Linda bereits gestern schrieb, so sitzen wir direkt an der Planung für den nächsten Trip. Man, was hatten wir für ein Glück! Und auch durchweg mit allem. Die Villa Erika, in welcher wir eine große Ferienwohnung gebucht hatten, war nicht nur ein zauberhaftes rosa Anwesen mit weißem Gatter und süßen Balkons, nein, wir hatten auch jeden Morgen ein absolut perfektes Frühstück auf dem Tisch. Logi und Einar haben sich erstmal an die ganzen unbekannten Aufschnitt-Sorten und das frische Obst heran getastet und waren dann hin und weg. Zusätzlich stand uns am Donnerstag noch ein besonderer Anlass (Caros Geburtstag) ins Haus und so gab es Erdbeer-Torte und rosa Schampus am Morgen.

read entire story

Entspannte Großstadt - ein Kurztrip nach Wien.

Dreieinhalb Tage Wien mit der Familie waren schnell vorbei, leider. Diese Stadt ist einfach traumhaft. Sie ist sauber und gepflegt. Pompös und eindrucksvoll. Es gibt wunderschöne Gebäude und reichlich kleine Geschäfte, die Sachen abseits des Mainstream anbieten. Auf dem Naschmarkt kann man den ganzen Tag verbringen und sich durch all die Leckereien futtern oder fetzige Schnäppchen auf dem Flohmarkt nebenan machen. Meine Schwester zum Beispiel hat einen echten Burberry Mantel für 80€ bei zwei süßen älteren Damen geshoppt. Das allerbeste an Wien aber ist diese Tiefenentspanntheit. Auch wenn es sich um eine Großstadt handelt und viele Touristen am Osterwochenende unterwegs waren, nicht ein einziges Mal haben wir uns gehetzt gefühlt. Im Vergleich mit anderen Großstädten hält sich auch der Straßenverkehr in Grenzen. Ich, die die Einsamkeit Islands liebt und die einen Urlaub in der Wildnis jedem Städtetrip vorzieht, kann sagen, dass Wien das perfekte Ziel für Leute ist, die es entspannt mögen, aber trotzdem nicht auf die Vorteile einer großen Stadt verzichten möchten. Ein paar Tage reichen allerdings kaum aus, um all die tollen Sehenswürdigkeiten zu besuchen und in all den niedlichen Cafés einen Kaffee zu trinken und ein geiles Stück Torte zu vernaschen.

read entire story

#visitporvoo - ein Kurztrip in die wohl niedlichste Stadt Finnlands.

Es folgt der zweite Teil von unserem Trip nach Finnland und endlich können wir uns so richtig über das wohl süßeste Örtchen auslassen, die wir jemals gesehen haben – Provoo, die zweitälteste Stadt Finnlands. Wir haben leider nur einen Tag vor Ort verbracht und konnten gar nicht alles sehen und tun, was wir gewollt hätten (z.B. uns einmal durch ALLE Cafés zu probieren, von denen eines niedlicher ist als das andere). Aber der Reihe nach. Wir haben uns am Montag nach dem Flow Festival in einen Bus gesetzt, sind in 50 Minuten in Porvoo gewesen und waren kurz erschrocken, als wir den Busbahnhof erreichten, der so gar nicht nach den Erzählungen aussah, die wir zuvor zu dem kleinen Stätdchen gehört hatten. Solltet ihr je nach Porvoo fahren, seid nicht enttäuscht wenn ihr ankommt, der erste Eindruck täuscht, der Rest der Stadt ist wahrlich ein Traum. Die Busse fahren in regelmäßigen Abständen von Helsinki nach Porvoo. Die Haupt-Haltestelle in Helsinki heißt Kamppi und liegt unterirdisch. Einige der Busse halten aber auch an anderen Station innerhalb von Helsinki, ihr solltet euch also vorher erkundigen, welche für euch die beste ist. Einmal angekommen, könnt ihr so ziemlich jedes Hotel zu Fuß erreichen.

read entire story