Das perfekte 50er Jahre Petticoat Kleid.

Ein ziemlich mieses halbes Jahr.
Location: zu Hause, Hannover

Ich lege zum heutigen Sonntag mal die Karten auf den Tisch und sage: bis vor ein paar Wochen hatten wir echt ein beschissenes halbes Jahr. In unserem fast einmonatigen Blog-Ausfall hatten wir ja kurz angerissen, dass wir uns inmitten einer echten Down-Phase befanden, dass wir sogar daran dachten, diesen Blog ad acta zu legen, aber so RICHTIG ins Detail gegangen sind wir nicht. Uns ging es mies. Wir haben mehr Stunden damit zugebracht, frustriert aus dem Fenster zu starren, als damit, uns an unserem wirklich schönen Leben zu erfreuen, wie haben geheult, gestritten und rumgeflucht, waren sauer, genervt und fühlten die Welt über uns zusammenbrechen. Natürlich nicht jeden Tag, aber alles in allem kam da schon so einiges an trüber Zeit zusammen. Es wollte und wollte nicht bergauf gehen. Im Sommer letzten Jahres kam erst diese bescheuerte Abmahnung, dann waren wir ständig krank, unser unser Steuerberater hat uns ordentlich verarscht (ja, leider passiert das nicht nur im Film) und das Finanzamt hat uns dafür blechen lassen. Und zwar so sehr, dass wir dachten, unser Traum, welchen wir uns über Jahre aufgebaut hatten, würde uns ein für alle Mal aus den Händen rinnen. Wir hatten keine Motivation mehr, alles fühlte sich falsch, gestellt und dämlich an. Manchmal selbst unsere Wohnorts-Wahl. (Nur die Jungs und Pommes, die haben wir nicht eine Sekunde angezweifelt!) Und auch wenn das Leben ein Auf und Ab ist und auf jeden Regentag auch wieder die Sonne folgt - sie wollte für uns einfach nicht so recht durch die dunklen Gewitterwolken scheinen. Wir haben trotzdem gelacht und die kleinen Momente genossen, so ist es nicht. Aber es war schon ein ziemliches Scheißgefühl, so sehr um seine Existenz zu fürchten. Das Ganze hielt derart lange an, dass wir nicht nur ans Aufgeben dachten, es fühlte sich so an, als hätten wir es bereits getan. Der blöde Silberstreif, er stellte sich nicht ein und wir schmiedeten bereits B-Pläne. Blog hinwerfen, eine andere Arbeit suchen, zurück nach Deutschland ziehen, den Lebens-Traum an den Nagel hängen. Die Realität spielt eben nicht immer mit. 

Aber wie das so ist mit der Hoffnung, sie kann sich ganz schön festbeissen und obwohl wir mit einem Auge bereits in eine deutlich andere Zukunft schielten, so blickten wir mit dem anderen doch immer noch auf das, was wir eigentlich schaffen wollten. Wir haben ziemliche Risiken auf uns genommen, haben Miese gemacht, bis uns das Wasser zum Hals stand und ein letztes Mal alles auf eine Karte gesetzt. Wir haben gedacht: wir lieben diesen Job und wir lieben dieses Land. Wir gehen jetzt noch einmal in die Vollen und wenn das auch in die Hose geht, dann geben wirklich wir auf. Also haben wir uns reingehangen, umgestellt, uns motiviert und gegenseitig angestachelt. Wir haben erst gar nicht gemerkt, wie sich die Dinge zum Positiven änderten. Erst für den Blog und schließlich in uns selbst. Als hätte man die Fenster aufgemacht und das Morgenlicht herein gelassen - eines Tages fühlte sich alles wieder leichter an. Es gab Lösungsansätze, frische Ideen, die Leidenschaft kroch zurück aus ihrem Winterloch. Immer wieder haben uns Logi und Einar gut zugeredet, uns gesagt, dass Aufgeben nicht die Lösung sei, haben uns erzählt, wie sehr sie an uns glauben und dass wir uns nicht permanent so selbst in Frage stellen sollten, dass wir doch so Vieles längst richtig machen würden. Dass uns die ganze dumme Angelegenheit vielleicht zurückgeworfen hätte, aber doch noch längst nicht gestoppt.

Mittlerweile strahlt 2017 und die Zukunft in den hellsten Farben und mit unseren beiden Ringe um die Wette. Wir haben so viel vor dieses Jahr, so viele Ideen im Kopf, so viele Pläne. Wir haben endlich wieder grandiose Projekte, die zu uns und Like A Riot passen, der Blog fühlt sich nicht mehr an wie ein drückender Schuh, der einem mit der Zeit zu klein geworden ist. Wir haben nicht nur Hoffnung, wir haben echte Zuversicht. Es wird schon alles gut werden, es ist am Ende immer alles gut geworden. Wir haben uns und die Jungs und Pommes und Island - alles andere wird sich finden. Es gibt eine Lösung, das Karussell dreht sich immer weiter. Manchmal muss man tatsächlich seine Sichtweise und Einstellung ändern und dann merkt man, dass man doch gar keine so großen Probleme hat und so Vieles im Leben schlichtweg schön und ein absolutes Geschenk ist.  ♥

__________________________________________________________________________________________________

Zum Outfit kann ich nur sagen: warum sind Petticoats nicht DER Trend überhaupt? Warum kommen selbst die allergruseligsten Modehypes aller Zeiten zurück, aber die wunderschönen Kleider der 50s und 60s erleben kein Revival? Würde es mich nicht so unglaublich unsicher machen, wenn die Leute komisch gucken - ich würde viel öfter so rausgehen. Vielleicht muss ich auch hier einfach meine Enstellung ändern und die Scheu vor vermeintlich abwertenden Blicken ablegen. Jedenfalls liebe ich dieses Kleid und meine Sammlung wächst fleissig. Im Allgemeinen kann ich aktuell von Retro Mode wieder mal nicht genug bekommen. Ausladende Petticoat Kleider, niedliche Strickjacken, Pencil-Skirts, auf Figur geschnittene Trenchcoats. Die letzte Woche, die wir jetzt noch im Lande sein werden, bevor wir uns für längere Zeit zurück ins verschneite Island verabschieden werden, verbringe ich ganz sicher in genau solchen Stücken. Gestern waren wir den ganzen Tag draussen unterwegs und ich habe die ersten 15°C des Jahres im Kleid genossen. Mit Petticoat-Rock darunter, versteht sich! :)

Outfit Details
Necklace: Mom's // Dress: TopVintage* // Petticoat: TopVintage* // Heels: Vintage50er Jahre Petticoat Kleid, schwarzes Petticoat Kleid, Retro Kleid mit Petticoat, Retro Outfit, Retro Look, Moderner 50er Jahre Look, Modernes 50er Jahre Outfit, Schwarzes Cocktail Kleid, 50er Jahre Modestrecke, 50er Jahre Editorial, Mode Blog, Fashion Blog, Like A Riot50er Jahre Petticoat Kleid, schwarzes Petticoat Kleid, Retro Kleid mit Petticoat, Retro Outfit, Retro Look, Moderner 50er Jahre Look, Modernes 50er Jahre Outfit, Schwarzes Cocktail Kleid, 50er Jahre Modestrecke, 50er Jahre Editorial, Mode Blog, Fashion Blog, Like A Riot50er Jahre Petticoat Kleid, schwarzes Petticoat Kleid, Retro Kleid mit Petticoat, Retro Outfit, Retro Look, Moderner 50er Jahre Look, Modernes 50er Jahre Outfit, Schwarzes Cocktail Kleid, 50er Jahre Modestrecke, 50er Jahre Editorial, Mode Blog, Fashion Blog, Like A Riot50er Jahre Petticoat Kleid, schwarzes Petticoat Kleid, Retro Kleid mit Petticoat, Retro Outfit, Retro Look, Moderner 50er Jahre Look, Modernes 50er Jahre Outfit, Schwarzes Cocktail Kleid, 50er Jahre Modestrecke, 50er Jahre Editorial, Mode Blog, Fashion Blog, Like A Riot50er Jahre Petticoat Kleid, schwarzes Petticoat Kleid, Retro Kleid mit Petticoat, Retro Outfit, Retro Look, Moderner 50er Jahre Look, Modernes 50er Jahre Outfit, Schwarzes Cocktail Kleid, 50er Jahre Modestrecke, 50er Jahre Editorial, Mode Blog, Fashion Blog, Like A Riot50er Jahre Petticoat Kleid, schwarzes Petticoat Kleid, Retro Kleid mit Petticoat, Retro Outfit, Retro Look, Moderner 50er Jahre Look, Modernes 50er Jahre Outfit, Schwarzes Cocktail Kleid, 50er Jahre Modestrecke, 50er Jahre Editorial, Mode Blog, Fashion Blog, Like A Riot50er Jahre Petticoat Kleid, schwarzes Petticoat Kleid, Retro Kleid mit Petticoat, Retro Outfit, Retro Look, Moderner 50er Jahre Look, Modernes 50er Jahre Outfit, Schwarzes Cocktail Kleid, 50er Jahre Modestrecke, 50er Jahre Editorial, Mode Blog, Fashion Blog, Like A Riot50er Jahre Petticoat Kleid, schwarzes Petticoat Kleid, Retro Kleid mit Petticoat, Retro Outfit, Retro Look, Moderner 50er Jahre Look, Modernes 50er Jahre Outfit, Schwarzes Cocktail Kleid, 50er Jahre Modestrecke, 50er Jahre Editorial, Mode Blog, Fashion Blog, Like A Riot50er Jahre Petticoat Kleid, schwarzes Petticoat Kleid, Retro Kleid mit Petticoat, Retro Outfit, Retro Look, Moderner 50er Jahre Look, Modernes 50er Jahre Outfit, Schwarzes Cocktail Kleid, 50er Jahre Modestrecke, 50er Jahre Editorial, Mode Blog, Fashion Blog, Like A Riot50er Jahre Petticoat Kleid, schwarzes Petticoat Kleid, Retro Kleid mit Petticoat, Retro Outfit, Retro Look, Moderner 50er Jahre Look, Modernes 50er Jahre Outfit, Schwarzes Cocktail Kleid, 50er Jahre Modestrecke, 50er Jahre Editorial, Mode Blog, Fashion Blog, Like A Riot50er Jahre Petticoat Kleid, schwarzes Petticoat Kleid, Retro Kleid mit Petticoat, Retro Outfit, Retro Look, Moderner 50er Jahre Look, Modernes 50er Jahre Outfit, Schwarzes Cocktail Kleid, 50er Jahre Modestrecke, 50er Jahre Editorial, Mode Blog, Fashion Blog, Like A Riot50er Jahre Petticoat Kleid, schwarzes Petticoat Kleid, Retro Kleid mit Petticoat, Retro Outfit, Retro Look, Moderner 50er Jahre Look, Modernes 50er Jahre Outfit, Schwarzes Cocktail Kleid, 50er Jahre Modestrecke, 50er Jahre Editorial, Mode Blog, Fashion Blog, Like A Riot50er Jahre Petticoat Kleid, schwarzes Petticoat Kleid, Retro Kleid mit Petticoat, Retro Outfit, Retro Look, Moderner 50er Jahre Look, Modernes 50er Jahre Outfit, Schwarzes Cocktail Kleid, 50er Jahre Modestrecke, 50er Jahre Editorial, Mode Blog, Fashion Blog, Like A Riot

Follow on: Bloglovin - Facebook - Instagram - Pinterest - subscribe to Newsletter

DISCLAIMER: All items/clothes marked with an asterisk (*) are sponsored. This article might furthermore contain affiliate links. We may therefore receive commissions for purchases made through said links. Nevertheless, all tips and products shown and linked to are things we highly recommend. We will never put anything on Like A Riot that we haven’t verified and/or personally used. All paid posts are furthermore clearly marked as such.

Happiness only real when shared

Leave a comment

5 Comments

Isi 3 months, 2 weeks ago

Ein sehr schöner und vor allem ehrlicher Post! Manchmal spielt das Leben in einer gewissen Zeit nicht richtig mit, doch dafür fügt sich am Ende alles zusammen und wendet sich zum Positiven. So auch bei euch. Ich wünsche euch viel Erfolg für das neue Jahr und das der Blog am Leben bleibt, ich lese ihn wirklich gerne :) Habt einen schönen Sonntag ☆

Link | Reply

Andi 3 months, 2 weeks ago

Na das freut mich sehr zu hören, wie ihr jetzt wieder an euch und das positive glaubt und den Spaß im Leben und die Leichtigkeit wieder zurück gewinnt :) ich drücke euch die Daumen, dass euer weiterer Weg euch glücklich macht! Und falls es doch mal knapp werden sollte, wieso macht ihr nicht (neben dem Reiseführer) einfach wie Angela so eine Art Konto auf PayPal auf, wo man "spenden" kann? Ich mein im Prinzip ist das ja nur fair, denn, kaufe ich eine Zeitschrift, bezahle ich ja auch was dafür und Werbung ist da ja trotzdem auch enthalten ;)

Link | Reply

Inka 3 months, 2 weeks ago

Gnihihihi, ich bin mit GENAU so einem Telefon aufgewachsen, in Grasgrün. :D Du siehst zauberhaft aus und ich kann Deinen Satz absolut verstehen. Wenn ich mich nicht so verunsichert durch die Blicke draußen fühlen würde, würde ich vermutlich auch anders herumlaufen. Die coole Seite der 60er wäre meins, hach.
Und ich kann nur nochmal sagen: Ihr macht einen mega Job mit diesem Blog. Zweifelt nie an Euch. Vielleicht habt Ihr irgendwann keinen Bock mehr drauf, das wäre schade für uns, aber Euer gutes Recht, aber zweifeln bitte nicht. Ich lese null Modeblogs, zu Eurem komme ich aber immer wieder zurück.
LG /inka

Link | Reply

Didi 3 months, 2 weeks ago

....wie wunder-wunderschön du wieder aussiehst........LG Didi

Link | Reply

vivien_noir 3 months, 2 weeks ago

Warum Petticoats nicht wieder zurückkehren? Weil sie nie aus der Mode kamen! :D
Und in den letzten Jahren waren die schwingenden Midi-Röcke endlich wieder mainstream-modern, weshalb ich so viele gekauft habe, wie ich konnte.
Wer weiß, wann sie wieder in den Mainstream kommen? :D

Link | Reply