We came to dance.

Miyas Geena Dress, Blog Retro Look, Pin Up Blog, 50er Fashion, Like A RiotCardigan: H&M // Dress: Miyas* // Bag: Diesel via Caro’s Momma ♥ // Heels: Zign

War mein letzter Beitrag noch die ‘Coney Island Queen’, ist dieser hier die ‘Allie Nelson’. Die wohlerzogene, malende, Klavier spielende Allie, die zig Sprachen lernt und niemals über die Stränge schlägt. Ich bekenne ganz öffentlich, dass ich konsequent jedes verdammte Mal flenne wie ein Baby, wenn ich mir ‘The Notebook’ reinziehe. Man kann mich mit romantischen Streifen jagen, ich ziehe ‘The Walking Dead’ IMMER ‘Sex and the City’ vor, ich finde ‘PS, ich liebe dich’ ganz gruselig und schäme mich beim Schauen solcher Filme schnell fremd. Muss die vor Kitsch triefenden Stellen mit Lachen überspielen und mich hinterher wie ein Bauer benehmen, damit bitte bloß niemand denkt, ich hätte das jetzt ernsthaft für ganz süß und realistisch gehalten. Weil ich es nicht tue. Ich halte es für Käse aus Hollywood. Aber ‘The Notebook’, der hat mich. Es mag an den wunderbaren Outfits liegen, die der gesamte Cast trägt, am wunderbaren Ryan Gosling, der Noah nicht niedlicher hätte spielen können (auch wenn ich sonst gar kein Über-Fan bin), an der Kulissen, an dem perfekten Haus, mit den perfekten Fenstern und der perfekten Veranda. Es mag an der rauen See liegen, den im Wind schwingenden Feldern, den Gedichten von Walt Whitman, an der Musik. Es mag an dem zuckersüßen ‘alten’ Noah liegen – ihr wisst ja, Opis brechen mir im Allgemeinen mein Herz, weil ich meinen doch so unfassbar lieb hab. Bei diesem Streifen übersehe ich die kitschigen Stellen einfach, es ist mir egal, ob 50.000 Schwäne im Fluss an den Haaren herbei gezogener Schmalz sind. Ich möchte mit all meinem Herz an diese Geschichte glauben. An den Respekt dieser beiden Menschen füreinander. An das Immerwährende zwischen ihnen. Ich möchte mich hinein träumen, bis ich kaum wieder herausfinde. Ich kann mich da wirklich ganz wundervoll hinein steigern. In das Softeis, das Riesenrad und high waisted Bikinis. Wo wir dann doch wieder bei meinem letzten Post wären. Ich habe also offensichtlich eine echte Schwäche für das Amerika der 50er! ♥

trenner

Mein zweiter Look diese Woche ist noch etwas erwachsener, als der Vorangegangene. Erwachsener im Sinne von fraulicher. Weniger verspielt. Den roten Accessoires bin ich trotzdem treu geblieben. Ich finde das all-over Kirschrot einfach großartig. Und ich habe mir vorgenommen, dem Ganzen im realen Leben noch mehr Platz einzuräumen. Öfter Abstand von Alltags-Klamotte und Co. zu nehmen und mich komplett auszuleben. Boho, Western, Retro. Warum nicht? Für Events, zum Ausgehen – es gibt mehr als genug Anlässe, um den Schlabberpulli auch mal gegen Figurbetontes einzutauschen, sich einen Lidstrich zu ziehen und statt Haarknoten auf Haartolle zu setzen. :)

Miyas Geena Dress, Blog Retro Look, Pin Up Blog, 50er Fashion, Like A RiotMiyas Geena Dress, Blog Retro Look, Pin Up Blog, 50er Fashion, Like A Riot Miyas Geena Dress, Blog Retro Look, Pin Up Blog, 50er Fashion, Like A Riot Miyas Geena Dress, Blog Retro Look, Pin Up Blog, 50er Fashion, Like A Riot Miyas Geena Dress, Blog Retro Look, Pin Up Blog, 50er Fashion, Like A Riot Miyas Geena Dress, Blog Retro Look, Pin Up Blog, 50er Fashion, Like A Riot Miyas Geena Dress, Blog Retro Look, Pin Up Blog, 50er Fashion, Like A Riot

Follow on: Bloglovin - TwitterLookbook // ask stuff on ASK.fm

DISCLAIMER: All items/clothes marked with an asterisk (*) are sponsored or affiliate links. All sponsored posts and links are marked with the tag ‘sponsored’ and/or the name of the customer/agency.

My Echo.

50ies Look, Miyas, Retro Outfit, Retro Look, Fashion Blog, Mode Blog, Like A RiotBlouse & Skirt: Miyas* // Bag: Belmondo // Shoes: Peter Kaiser // Belt: Old

Wenn ich im Kino die Wahl zwischen moderner Romanze und Action Film habe, würde ich mich IMMER für den Boom Boom Boris Film entscheiden. Der Transporter, Batman, Hellboy, davon kriege ich niemals genug. Liebeskomödien finde ich meist langweilig und so überzogen, dass ich mir lieber die Fingernägel lackiere. Aber Ausnahmen bestimmen ja nun die Regel und auch ich habe ein paar Schnulzen, bei denen ich regelmäßig vom Sofa fließen möchte, bei denen mir jedes Mal das Herz bricht, weil die Geschichten so traurig und doch so herzzerreißend schön sind. Zu diesen Filmen gehören ‘Wie ein einziger Tag’ (natürlich, da hat ja nun aber Linda gestern schon ausgiebig drüber geschrieben) und Pearl Harbor. Letzterer ist aber auch vor allem aufgrund der Musik und der ganzen Aufmachung so großartig. Wie wundervoll Kate Beckinsale in besagtem Film aussieht, ist kaum auszuhalten, das Make-Up, die Kleidung, einfach traumhaft schön. Einziger Störfaktor: Ich finde wirklich, dass Danny die bessere Wahl für Evelyn gewesen wäre. Ich an ihrer Stelle wäre wohl vor lauter Verknalltheit in Ohnmacht gefallen, hätte dieser schnittige, unfassbar niedliche Mann vor mir gestanden. Zugegeben, Rafe ist auch ganz hervorragend anzuschauen, aber Danny, poah, ‘wat ne söße Maues’.

Die Stücke des Labels Miyas erinnern mich so an diesen Film und auch wenn ich niemals an eine Kate Beckinsale herankommen werde, klamottenmäßig bin ich dem Ganzen dann doch ein Stück näher gekommen und ich könnte mich nicht mehr über die neuen Teile in meinem Schrank freuen. Jedes Kleidungsstück ist für sich und auch in Kombination etwas ganz Besonderes.

50ies Look, Miyas, Retro Outfit, Retro Look, Fashion Blog, Mode Blog, Like A Riot 50ies Look, Miyas, Retro Outfit, Retro Look, Fashion Blog, Mode Blog, Like A Riot 50ies Look, Miyas, Retro Outfit, Retro Look, Fashion Blog, Mode Blog, Like A Riot 50ies Look, Miyas, Retro Outfit, Retro Look, Fashion Blog, Mode Blog, Like A Riot 50ies Look, Miyas, Retro Outfit, Retro Look, Fashion Blog, Mode Blog, Like A Riot 50ies Look, Miyas, Retro Outfit, Retro Look, Fashion Blog, Mode Blog, Like A Riot 50ies Look, Miyas, Retro Outfit, Retro Look, Fashion Blog, Mode Blog, Like A Riot 50ies Look, Miyas, Retro Outfit, Retro Look, Fashion Blog, Mode Blog, Like A Riot 50ies Look, Miyas, Retro Outfit, Retro Look, Fashion Blog, Mode Blog, Like A Riot

Follow on: Bloglovin - TwitterLookbook // ask stuff on ASK.fm

DISCLAIMER: All items/clothes marked with an asterisk (*) are sponsored or affiliate links. All sponsored posts and links are marked with the tag ‘sponsored’ and/or the name of the customer/agency.

Carmen.

Miyas Kate Blouse, Blog Retro Fashion, Pin Up Style Blog, 50ies Look, Like A RiotBlouse & Skirt: Miyas* // Belt & Bag: Borrowed // Heels: Zign

Dieses Outfit ist für mich der Inbegriff meines ganz eigenen Coney Island Dreams. Ich habe es angezogen und fühlte mich zurückversetzt ins Amerika der 50er. Ich denke bei dem Ensemble an: Riesenrad fahren. Mit einem Typen an meiner Seite, der seine dunkelbraunen Haare mit glänzender Pomade in eine perfekte Tolle gelegt hat. Mit Perlweiß-Lachen und hochgerempelter Hose. Ich sehe einen Milchshake mit Kirsche auf dem Sahnehäubchen und zwei rot-weiß gestreifte Strohhalme. Ich sehe Nächte in der Bar am Pier, in welcher Rock’N’Roll aus der Jukebox krächzt. Ich sehe den Strand und nackte Füße in kaltem Wasser. Ich sehe Fahrradkörbe gefüllt mit bunten Blumen und Mädchen, die lachend auf dem Lenker sitzen. Ich denke an höfliche Gesten und Softeis. In diesem Look möchte ich mich anständig hinsetzen, ich möchte, dass meine Haare in Wellen liegen und glänzen. Ich möchte die passende Tasche und das perfekte Rot für meine Lippen finden. Ich möchte mich in diesem Outfit verlieben.

Manchmal erstaunt es mich, wie sehr eine simple Kombination aus Stoffen und Schnitten eine ganze Geschichte erzählen kann. Meine Miyas Bluse und der passende Pencil Skirt sind das perfekte Beispiel. Ich hab sie aus ihrem Rosenpapier geschlagen und hatte sofort das gesamte Outfit im Kopf. Ich wusste, wie ich mich darin fühlen wollte. Und ich hab mich großartig gefühlt! Es ist so unglaublich schade, dass diese Mode in den Hintergrund geraten ist. Dass sich niemand mehr seine Haare in eine Tolle legt. Das man mit rotem Lippenstift schnell overdressed ist. Das man in diesem Aufzug angeschaut wird, als hätte man nicht mehr alle Latten am Zaun. Dabei sind Schnitt/Farben/Material so unglaublich schön und weiblich. Jedes Mal, wenn mir mein eigenes oversized Geschlabber zuviel wird und ich mich wie eine echte Lady fühlen möchte, dann greife ich zu Retro Schnitten und wünschte mir, wir würden, zumindest modetechnisch, wieder in dieser Zeit leben. Man würde in Puncto Kleidung wieder Frau sein dürfen, ohne dafür schräg angeschaut, oder gar angefeindet zu werden. (Und ich wünsche mir Unmengen Softeis und laue Nächte am Pier! Vielleicht sogar den Typen mit der hochgekrempelten Hose. ;)) Ich finde also, es ist Zeit für eine kleine Rebellion gegen den nicht enden wollenden 90er Trend, gegen Sportschuhe zu Abendkleidern, cleane Cuts in Überlänge und Schwarz/Weiß Kombis, ohne den kleinsten Tupfer Farbe. Ich finde, es wird Zeit, mal wieder ein wenig tiefer in der Vergangenheit zu kramen und Mode neu aufleben zu lassen, die uns alle in Coney Island Queens verwandelt. Zumindest dann, wenn wir uns danach fühlen! ;)

Everything was closed at coney island, and i could not help from smiling.
I can hear the atlantic echo back roller coaster screams from summers past.
– Death Cab for Cutie

Miyas Kate Blouse, Blog Retro Fashion, Pin Up Style Blog, 50ies Look, Like A Riot Miyas Kate Blouse, Blog Retro Fashion, Pin Up Style Blog, 50ies Look, Like A Riot Miyas Kate Blouse, Blog Retro Fashion, Pin Up Style Blog, 50ies Look, Like A Riot Miyas Kate Blouse, Blog Retro Fashion, Pin Up Style Blog, 50ies Look, Like A Riot Miyas Kate Blouse, Blog Retro Fashion, Pin Up Style Blog, 50ies Look, Like A Riot Miyas Kate Blouse, Blog Retro Fashion, Pin Up Style Blog, 50ies Look, Like A Riot Miyas Kate Blouse, Blog Retro Fashion, Pin Up Style Blog, 50ies Look, Like A Riot Miyas Kate Blouse, Blog Retro Fashion, Pin Up Style Blog, 50ies Look, Like A Riot Miyas Kate Blouse, Blog Retro Fashion, Pin Up Style Blog, 50ies Look, Like A Riot

Follow on: Bloglovin - TwitterLookbook // ask stuff on ASK.fm

DISCLAIMER: All items/clothes marked with an asterisk (*) are sponsored or affiliate links. All sponsored posts and links are marked with the tag ‘sponsored’ and/or the name of the customer/agency.

Here´s to us.

Baileys Boho Gartenparty, Here's to us, Gypsy Party Dekoration, Mode Blog Hannover, Like A Riot

Haben wir uns letzte Woche noch den Sommer zurück geholt, setzen wir heute voll auf Herbst. Und nicht nur, was unsere Ausgeh-Klamotte angeht, sondern auch, was unser wohl bekanntes ‘Schlückchen vor der Tanzerei’ betrifft. Muss im Sommer der fruchtig erfrischende Drink auf den Tisch, setzen wir in der dunkleren Jahreszeit auf ein etwas schwereres Getränk, nur eins muss es ebenfalls sein: Süß! Ich erinnere mich noch ganz genau an meinen ersten Baileys. Das war in der Schulzeit, als ich mit Linda und ihren Eltern in Österreich im Urlaub war. Da haben wir alle abends im Hotel in großen Ohrensesseln gehockt und Lindas Eltern haben uns einen Baileys bestellt, weil Linda den so lecker fand und der Meinung war, ich täte das ebenfalls – und ja, tatsächlich. Bis heute ist dieser cremige Drink einer unserer Liebsten. Wenn es um alkoholische Getränke geht, da sind wir wählerisch und mögen wenig wirklich gern. Es ist schon eine kleine Tragödie, dass es den Mint Baileys nicht mehr gibt, aber zum Glück kann man diesen ja auch noch selber anmischen. ;)

Nächstes Jahr wollen wir natürlich eine gediegene Abschiedsfeier geben, bevor wir uns auf in nördliche Gefilde machen. Schon ewig haben wir von einer ‘Zelt-Boho-Party’ gesprochen, uns ausgemalt, wie wir alles dekorieren würden, was es zu trinken gäbe, (ihr erratet es: Minz-Baileys,) welche Musik laufen würde, (ihr erratet es: Crystal Fighters) und haben uns so in laue Nächte im Freien geträumt. Unser Plan ist Deutschland genau so zu verlassen. Wir haben letzte Woche schon einmal testweise sämtlichen Kitsch zusammengekramt und den Garten meiner Eltern in unser Traum-Szenario verwandelt. Und weil es so schön war, haben wir spontan meine Schwester und eine Freundin in unser Boho-Zeltlager eingeladen, wo wir so lange gesessen, gegessen und getrunken haben, bis uns die Finger eingefroren sind. Nächstes Jahr wiederholen wir das ganz sicher und dann im Kleidchen, bei warmen Temperaturen, mit all unseren Liebsten. ♥

Baileys Boho Gartenparty, Here's to us, Gypsy Party Dekoration, Mode Blog Hannover, Like A Riot Baileys Boho Gartenparty, Here's to us, Gypsy Party Dekoration, Mode Blog Hannover, Like A Riot Baileys Boho Gartenparty, Here's to us, Gypsy Party Dekoration, Mode Blog Hannover, Like A Riot Baileys Boho Gartenparty, Here's to us, Gypsy Party Dekoration, Mode Blog Hannover, Like A Riot Baileys Boho Gartenparty, Here's to us, Gypsy Party Dekoration, Mode Blog Hannover, Like A Riot Baileys Boho Gartenparty, Here's to us, Gypsy Party Dekoration, Mode Blog Hannover, Like A Riot Baileys Boho Gartenparty, Here's to us, Gypsy Party Dekoration, Mode Blog Hannover, Like A Riot Baileys Boho Gartenparty, Here's to us, Gypsy Party Dekoration, Mode Blog Hannover, Like A Riot Baileys Boho Gartenparty, Here's to us, Gypsy Party Dekoration, Mode Blog Hannover, Like A Riot Baileys Boho Gartenparty, Here's to us, Gypsy Party Dekoration, Mode Blog Hannover, Like A Riot

Es gibt übrigens noch ein schönes Gewinnspiel, an dem ihr teilnehmen und bei dem ihr ein „Baileys-Partyset“ abstauben könnt. Das einzige, was ihr dafür tun müsst ist euer Lieblingsbild von eurer ‘Görls-Night’ and EditorsDE@mode.com zu schicken. Die Bilder werden alle auf glam.de veröffentlicht und aus allen Bildern wird dann die glückliche Gewinnerin gewählt.

sponsored by GLAM

Baileys Boho Gartenparty, Here's to us, Gypsy Party Dekoration, Mode Blog Hannover, Like A Riot

Follow on: Bloglovin - TwitterLookbook // ask stuff on ASK.fm

DISCLAIMER: All items/clothes marked with an asterisk (*) are sponsored or affiliate links. All sponsored posts and links are marked with the tag ‘sponsored’ and/or the name of the customer/agency.

Lady Marjorie Having High Tea.

High Tea, British Tea Time, Scones Rezept, Lifestyle Blog, Like A Riot

My hour for tea is half-past five, and my buttered toast waits for nobody.
– Wilkie Collins

Kaum eine Nation feiert ihre Tee-Zeremonien so, wie die Briten und da wir im nächsten Jahr drei Monate in Schottland/England verweilen werden und es vor Vorfreude kaum noch aushalten, stimmen wir uns hier zu Hause schon einmal auf das hoffentlich beste Jahr unseres Lebens ein. Womit? Natürlich mit Earl Grey Tee, selbstgemachten Scones (Jaaaa, die Sternchen, die wie Plätzchen anmuten sind eigentlich Scones) und obligatorischen Gurken-Sandwiches. Die Etagere befüllen wir zudem mit Caramel und Lemon Gebäck. Dazu gibt’s Charles Dickens und ‘Kiss me Cake’ von C. Bergmayer. Very British! ;)

Wenn wir so daran denken, wie wir im kommenden Jahr inmitten von Edinburgh wohnen werden, die Isle of Skye besuchen und zum Reading Festival fahren, wenn wir uns unsere abschließenden Tage in Newcastle vorstellen – dann wird uns fast mulmig vor Aufregung. Ein halbes Jahr ist es noch hin, ein halbes Jahr Entbehrungen, massives sparen und Buchungen ohne Ende, aber bereits jetzt fügt sich nach und nach alles zusammen und neben unserem Apartment in Island ist mittlerweile auch schon der Flug bezahlt (fliegen war dann doch die bessere Wahl bzgl. Uhrzeiten, Preis und Aufwand). Schade um die Färöer Inseln, aber die laufen ja nun nicht weg, wie man so schön sagt. Wir haben uns ausserdem neues Equipment zugelegt und einiges weiteres auf der Wunschliste. Neu bei uns eingezogen ist eine Action-Cam inkl. allem wichtigen Zubehör, welche wir sicherlich zur Sekunde austesten. Denn während ihr diese Zeilen lest, springen wir durchs Rote Meer. ♥

Wir haben lange darauf hingearbeitet, um endlich das tun zu können, was wir lieben – nämlich die Welt und all ihre wundervollen Plätze kennenzulernen. Das es jetzt bald soweit ist, haben wir noch nicht ganz realisiert. In genau einem Jahr wissen wir, wie unsere Reise nun eigentlich war, was wir alles erlebt haben, wen wir getroffen haben, welche Orte wir gesehen haben und wie uns diese ganze Unternehmung, von der wir bereits seit unserer Jugend träumen, persönlich verändert hat. Und wir werden auch wissen, wie es mit unserem Leben weitergehen soll. Vielleicht sind wir sogar unserem finalen ‘Home’ einen großen Schritt näher gekommen.

High Tea, British Tea Time, Scones Rezept, Lifestyle Blog, Like A RiotHigh Tea, British Tea Time, Scones Rezept, Lifestyle Blog, Like A Riot High Tea, British Tea Time, Scones Rezept, Lifestyle Blog, Like A RiotHigh Tea, British Tea Time, Scones Rezept, Lifestyle Blog, Like A Riot High Tea, British Tea Time, Scones Rezept, Lifestyle Blog, Like A Riot High Tea, British Tea Time, Scones Rezept, Lifestyle Blog, Like A Riot

Rezept für Scones in Sternenform

250 g Mehl
1/2 TL Salz
1 EL Zucker
2 TL, gestr. Backpulver
30 g Butter
150 ml Milch
Milch zum Bestreichen, Stern Ausstechform

Einfach die Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten und ihn 15 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Das Gemenge dann ca. 2cm dick ausrollen (wir haben hier fälschlicherweise auf gefühlte 2mm ausgerollt, daher sehen unsere Brötchen aus wie Plätzchen) und mit dem Stern-Förmchen anschließend die Scones ausstechen. Diese dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech drapieren und mit Milch bestreichen. Zum Schluss müssen die guten Stücke nur noch ca. 10-15 Min bei 240 Grad Ober-Unterhitze gebacken werden. Fertig! Dauert nicht lang und ist ein unfassbar leckerer Happen für Zwischendurch.

High Tea, British Tea Time, Scones Rezept, Lifestyle Blog, Like A Riot

Follow on: Bloglovin - TwitterLookbook // ask stuff on ASK.fm

DISCLAIMER: All items/clothes marked with an asterisk (*) are sponsored or affiliate links. All sponsored posts and links are marked with the tag ‘sponsored’ and/or the name of the customer/agency.

Repair Your Hair.

John Frieda Full Repair, Haarpflege, Mode Blog, Fashion Blog, Like A Riot

Freunde, unsere Haare sind ganz offiziell an ihre Grenzen gestoßen! Lindas Spitzen sind so angegriffen, dass selbst das Glätteisen mittlerweile Schwierigkeiten hat, diese in Form zu bekommen und Caro musste unter Tränen ;) bereits einiges an Haaren lassen. Kämmen? Hölle! Es ist unfassbar, wie krass geschädigte Haare sich ineinander verheddern können und diese dann mit Bürste und Fingerarbeit auseinander zu friemeln, das ist nun wirklich kein Spaß. Wir haben viel gepflegt, die Haare mit rückständebefreiendem Shampoo gewaschen, um sie wieder aufnahmefähiger für die Pflegeprodukte zu machen, wir haben Kuren stundenlang einwirken lassen – das Ergebnis war aber immer das Selbe: Stroh auf unseren Köpfen.

Wir testen nun seit einigen Wochen die John Frieda Full Repair Serie und siehe da, unsere Haare sehen zum einen tatsächlich wieder gesünder aus und zum anderen lassen sie sich auch um einiges besser kämmen und das erzählen wir euch voller Überzeugung. Produkte die wir nicht wirklich gut finden, stellen wir auf unserem Blog nicht vor (wir haben bereits einige getestet und sie hier nicht präsentiert, weil sie null verändert haben) und da wir so oft nach unseren Haaren gefragt werden, dachten wir, es würde euch vielleicht interessieren, wie wir sie nach den ganzen Färbe-Strapazen wieder in den Griff bekommen haben. Wir haben mit dieser Pflege Serie endlich eine gefunden, die perfekt zu unseren Haaren passt, eine die unsere Haare bereits während des Waschens weicher werden lässt und beim Einmassieren nicht einen einzigen Knoten aus Haaren hinterlässt, in den die Kur dann nur noch schwer einzuarbeiten ist. Kur und Öl erledigen dann den Rest und zaubern wundervoll duftendes und glänzendes Haar. Es ist ein Traum, endlich mal wieder weiches Haupthaar zu tragen, oh ja, das ist es. Vielleicht ist ja die ein oder andere unter euch, die ebenfalls Probleme mit kaputten Haaren hat und für die dieser Tipp hilfreich ist. Wenn ihr Fragen habt, immer gerne in den Kommentaren. :) So, und nun genießt das Wochenende!

John Frieda Full Repair, Haarpflege, Mode Blog, Fashion Blog, Like A Riot John Frieda Full Repair, Haarpflege, Mode Blog, Fashion Blog, Like A RiotVielen Dank an John Frieda für die Unterstützung bei diesem Post!

Follow on: Bloglovin - TwitterLookbook // ask stuff on ASK.fm

DISCLAIMER: All items/clothes marked with an asterisk (*) are sponsored or affiliate links. All sponsored posts and links are marked with the tag ‘sponsored’ and/or the name of the customer/agency.

1 2 3 99