Egomania.

heutiger Egoismus, mode blog, like a riot, sozialkritischer artikel egoismus

Besser als im obigen Zitat hätten wir unsere Meinung zum Thema ‘heutiger Egoismus’ nicht ausdrücken können. Es trifft zu einhundert Prozent das, was wir in den letzten Jahren so oft erlebt haben, was uns bereits mehrfach zum Fast-Erbrechen gebracht hat. Das ‘sich selbst am Nächsten sein’ fängt in der banalsten Alltags-Situation an und geht ins Unendliche. Da wird sich in der Bahn über die ältere Dame aufgeregt, die im Gang steht und nicht sofort Platz macht, wenn Herr XY nun grade vorbei möchte. Statt sie freundlich darauf hinzuweisen, verdreht er genervt die Augen und quetscht sich durch, als wäre er die wichtigste Person im Zug und alle anderen hätten gefälligst ihre Augen am Hinterkopf einzuschalten. Da wird der Frau mit dem Kinderwagen nicht die Tür aufgehalten, sich in der Stadt durch die Massen gerempelt und um die Plätze in der S-Bahn wird sich fast geprügelt. Menschen, die in eine Bahn stürmen, gleichen oft einem Haufen tollwütiger Frettchen, deren Leben davon abhängt einen Sitzplatz zu ergattern. Auch der allseits bekannte ‘Run ums Buffet’ treibt uns das Wutwasser in die Augen. Da wird gestapelt, bis der Arzt kommt, das Essen könnte schließlich in wenigen Minuten von den anderen aufgegessen oder schlichtweg gesprengt worden sein.

Weiterlesen

Wonderwall.

Le Temps Des Cerises, Rüschen-Bluse, Marlene Hose, Grüne Haare, Green Hair, Mode Blog, Fashion Blog, Like A RiotTop: Le Temps Des Cerises* // Trousers: Asos // Loafers: Scarosso // Bag. Old

Tag zwei in England und heute ist entweder London oder schlichtes Abhängen, Spazierengehen und Kuchen essen angesagt. Mal schauen wie sich das Wetter so entwickelt und wie gut und vor allem, wie schnell wir unsere verkaterten Körper aus den Betten gerollt bekommen. Vielleicht fotografieren wir noch ein Outfit, da es aber später regnen soll, vielleicht auch nicht. Wir könnten uns sonst auf die Suche nach Ben Howard begeben, aber so richtig konnte ich Linda davon leider noch nicht begeistern. Ich sollte die Musik noch ein wenig lauter drehen, eventuell merkt sie dann, dass die Suche tatsächlich lohnenswert wäre. :D Jetzt brauchen wir erst einmal einen großen Kaffee und ein noch größeres Frühstück. Ich tippe hier übrigens noch nichts von gestern, weil wir euch das schön gesammelt in der nächsten Woche erzählen wollen und dann natürlich auch unterlegt mit Bildern aus England. Falls sich jemand von euch jetzt wundert, warum wir auf einmal doch Wifi haben, dem sei gesagt, fragen hilft immer – es gibt doch tatsächlich welches zu kaufen, Mensch, wer hätte das gedacht. :D

Weiterlesen

Black Hawk.

Hallhuber Kleid Kettendetail, Little Black Dress Outfit, Schwarz edel kombinieren, Abendlook Kleines Schwarzes, Mode Blog, Like A RiotHat: Filippo Catarzi // Dress: Hallhuber* // Bag: S.Oliver // Heels: Bershka

Während ihr das lest, sind wir gerade im IC nach Köln, von wo aus heute Nachmittag unser Flieger nach London startet. Vor Langeweile/Nervosität werden wir zur Sekunde wahrscheinlich unkonzentriert Farm Heroes zocken, oder uns auf dem Weg ins Bord-Restaurant befinden, um einen Kakao abzustauben. Um 16 Uhr landen wir in England und dann kann ein Wochenende der besonderen Art starten. Wir haben kein Wifi im Hotel, werden aber alles geben, um euch trotzdem auf Instagram (@caro_riot, @iamkonstantine) mit Eindrücken zu bombardieren. Der Blog liegt selbstverständlich auch nicht brach, denn, so sehr wir uns auf fünf Tage ‘Dauerfeuer’ freuen – niemals würden wir deswegen unsere geliebte Platform hier vernachlässigen. So gibt es bis zu unserer Rückkehr am kommenden Dienstag Outfits und Artikel wie gewohnt! Wir haben drei Einweg Kameras, unsere kleine Digi Cam und selbstverständlich auch unsere große Canon eingepackt und werden, so wie wir uns kennen, hunderte Fotos schießen. Vom Feiern, von der Natur, vom Eishockey (ja man, Eishockey) und und und. Ein paar Klamotten haben wir auch eingepackt, um sie in der englischen Landschaft festzuhalten. Genug Material für die kommende Woche also. Und nun verabschiede ich mich auch schon wieder – ich hab’ heute noch einen Koffer zu packen! ;)

Weiterlesen

Homesick. -Sponsored Video

Flavour of Home Campaign, Knorr Flavour of Home Kampagne, Fernweh nach Island, Island Blog, Like A Riot, Travel BlogAll pictures from the For Love and Lemons Fall 2014 Lookbook “Howdy from Jackson Hole

Wir haben Fernweh, das wisst ihr. Immer. Nach unbekannten Ländern, wilden Orten, neuen Erfahrungen. Wir sind stets irgendwie unruhig, unaufhörlich getrieben, endlos suchend. Es sind nicht gerade die Urlaubsorte, an die es uns zieht, es sind die aussergewöhnlichen Fleckchen, die besonders stark an unseren Herzen nagen. Grönland, Alaska, Island. Kanada, Norwegen, Neuseeland. Viel Natur, wenig Menschen. Trotz all dem sind wir heimatverbunden, Familienmenschen, Städter. Sind wir an einem Ort, an dem es uns wahnsinnig gut gefällt, einer, der uns erfüllt und den Atem raubt, dann wünschten wir immer auch, wir könnten das mit unseren Liebsten teilen. Man möchte, dass sie sehen und fühlen, was man selbst fühlt. A. Supertramp hat es perfekt auf den Punkt gebracht: ‘Happiness only real when shared’.

Wir wissen aus Erfahrung, wie sehr man das eigene Zuhause und vor allem die Menschen an diesem Ort, vermissen kann. Wie es einen dann doch immer wieder zurück zieht (einer der Gründe, warum der Süden Englands auf unserer Auswanderungs-Liste ganz oben steht – der gerade mal einstündige Flug). Dieses Vermissen hält uns nicht ab, oder auf, aber es ist eine Tatsache, dass wir niemals völlig loslassen könnten oder wollten. Eltern, Geschwister, die engsten Freunde, vertraute Plätze und Altbekanntes – es ist schön, eine Heimat zu haben, an die man immer wieder zurückkehren möchte, einen Ort, den man vermissen kann.

Wir haben in letzter Zeit viele Outfits gezeigt, selbst geschossene Bilder-Strecken, erlebte Momente und dabei sind die Lookbooks mehr und mehr von der Bildfläche verschwunden. Dieses hier mussten wir euch aber einfach zeigen. Die Kleider, die Kulisse, die Geschichte, sogar die eher ‘reale’ Bildbearbeitung haben uns umgehauen. Kleine Berghütte im Hohen Norden? Schnee? Unzählige Antiquitäten? Blümchenkleider und Spitze? War vorhersehbar, oder? :D

Weiterlesen

Sun Dancer.

70er Kleid, Vintage Kleid, 70er Look, 70er Outfit, Mode Blog, Fashion Blog, Like A  RiotDress: Second Hand // Sunnies: Switch It*

Linda hat gestern bereits von dem großartigen Vintage Store hier in Hannover erzählt, auch ich habe dort einige Stücke gefunden (hauptsächlich Kleider), die ich einfach mitnehmen musste. Nachdem Mama mir das Lädchen gezeigt hatte und ich bereits fündig geworden bin, musste ich mit Linda gleich noch einmal hin und hab gleich nochmal eingekauft. In dem überschaubaren Laden gibt so viele schöne Dinge (nicht nur Kleidung) und das Beste ist, wenn man von der sympathischen Besitzerin noch die jeweils zum Stück dazugehörige Geschichte hört. Ich habe z.B. von der selben älteren Dame gleich zwei Kleider gekauft, wir scheinen einen ähnlichen Geschmack zu haben – beide hat sie sich in ihrer Jugend selbst genäht und beide sind wunderschön. Wer weiß schon, in wen sich dieses junge Mädchen von damals in diesen Kleidern verliebt hat. Mit wem sie darin getanzt hat. Mit wem Händchen gehalten. Ich frage mich, ob sie mit den Kleidern etwas ganz Besonderes verbindet, dass sie sie so lange behalten und erst im hohen Alter abgegeben hat? Und was werde ich selbst in ihnen erleben? Ich wüsste zu gern, was all die Stücke zu erzählen hätten, wenn sie es doch nur könnten.

Weiterlesen

Round and Round.

Vintage Lace Dress, Vintage Spitzenkleid, Lila Spitzenkleid kombinieren, Blog Vintage Mode, Lila Haare, Like A RiotEarrings: Sacha // Dress: Vintage // Rings: Les Nereides & Beginning Boutique // Heels: Lola Ramona

Round and round
I won’t run away this time
Till you show me what this life is for
Round and round
I’m not gonna let you change my mind
Till you show me what this life is for

Ich habe aktuell wirklich nicht viel zu erzählen. Nicht begründet durch einen Mangel an Inspiration, sondern durch einen Überschuss von Endorphinen, welche seit Wochen mein Hirn überfluten. Das liegt an endlich gutem Wetter, dem stetig näher rückenden Mai, der kommenden Woche in England, allgemein der endlos guten Laune, die hier wie eine verdammte rosa Wolke durchs Zimmer schwebt und Caro und mich in Dauer-Hochstimmung hält. Wir lachen. Nonstop. Wir sind albern. Wir reden nur noch von der Zukunft. Von Island, Finnland, von Festivals, vom Auswandern. Vom Sommer. All die bedrückenden Themen, all die Dinge der Vergangenheit, die mich im kalten, schweren Winter noch beschäftigt haben und mich die Tage mit Tippen haben verbringen lassen, um alles einmal loszuwerden – sie sind zurück in die Tiefen meines Oberstübchens gewandert und haben Platz gemacht. Für all das, was kommen mag. Als hätte man die Tafel einmal leer gewischt und würde sie nun mit einem ganz neuen Denkansatz von Vorn beschriften.

Weiterlesen

1 2 3 117