Mirror mirror on the wall…

Yves Rocher Reviews, Peau Parfaite Tragebild, BB Cream Peau Parfaite, Review Yves Rocher BB Cream, Beauty Tipps und Tricks,  Beauty Blog, Like A Riot

Vor einigen Wochen wurde uns bereits die Ehre zuteil, für das gestern an 200.000 Haushalte versendete MaxiKat von Yves Rocher diverse Produkte zu testen. Da uns sowohl Bilder, als auch Texte einiges an Zeit gekostet haben und unserer Meinung nach auch tatsächlich recht nett geworden sind, wollen wir euch heute zumindest unsere liebsten Produkte einmal vorstellen – vielleicht ist ja der ein oder andere gute Tipp dabei. Übrigens ist parallel zur Broschüre auch eine neue Page lanciert, auch hier sind wir als Experten vertreten und ja, man merkt es vielleicht, wir sind ein bisschen stolz und freudig! ;) Wir haben uns auf unsere liebsten Produkte beschränkt, weil wir nichts veröffentlichen wollten, was nicht zu 100% der Wahrheit entspricht, weder auf dem Blog, noch als Experten für Yves Rocher. Daher kommen nun unsere sechs Favoriten aus der aktuellen Produkt Range, die sechs, die mittlerweile einen festen Platz in unseren Regalen haben und nahezu täglich in der Anwendung sind. Speziell die BB Cream ist bei Linda nicht mehr wegzudenken! Aber wir greifen vor. Deswegen nun unsere Yves Rocher Reviews:

Weiterlesen

Sunlight.

graue Zigarettenhose, Warehouse, grüne Haare, green hair, Mode Blog, Fashion Blog, Like A RiotTrousers: Warehouse* // Sweater: Sugar Schock // Heels: Even&Odd* // Headband: Asos // Bag: Old

Wir sind zurück aus Birmingham und holla die Waldfee, war das ein abgefahrener Trip. Wir sitzen zur Sekunde mit Augenringen, fahler Haut und Muskelkater vor unseren PCs und können es kaum erwarten, uns endlich die ganzen Bilder anzuschauen, die wir unterwegs geschossen haben. Das Video, das wir eigentlich geplant hatten, fiel aufgrund unserer großartigen Dummheit leider flach. Diesmal lag es nicht an einem vergessenen Akku oder einer fehlenden Akku-Ladung, was mittlerweile fast Standard bei uns ist, nein, vor Abreise wurden alle Akkus geladen und fein säuberlich in den dafür vorgesehenen Öffnungen platziert, dafür haben wir eben einfach die Speicherkarte unserer Action-Cam zu Hause vergessen, ganz toll. Nun gut, wir haben ganz ganz viel geknipst und hoffen, dass ein paar geile Aufnahmen dabei sind. Wobei man sagen muss, dass keine Aufnahme der Welt treffend wiedergeben könnte, was wir in Birmingham erlebt haben, das werden wir dann schriftlich versuchen, aber ich will hier nichts vorweg nehmen, den Beitrag zum Trip gibt es nämlich am Sonntag.

Weiterlesen

Next Blogger Trend.

Next Blogger Trend, Mode Blog, Fashion Blog, Like A Riot

Neben den momentan auf etlichen Blogs als ‘funktionierend’ betitelten Outfits, finden wir dieser Tage einen weiteren Blogger-Flächenbrand, der uns etwas betroffen stimmt – wir nennen ihn die Blogger-Welle ‘Lagen-Look’. Sich von anderen Bloggern inspirieren zu lassen, ist ja nun Sinn und Zweck der Sache und auch wir haben so unsere Lieblinge, die wir uns gern anschauen und die uns mit ihrem Style begeistern und auf neue Ideen bringen. Aber für uns gibt es einen meilenweiten Unterschied zwischen ‘sich inspirieren lassen’ und schlichtem Kopieren. Wir denken jede gesammelte Inspiration kann in den eigenen Stil mit einfließen, sollte diesen aber nicht überrennen. Nichts ist weniger authentisch, als seinen persönlichen Look immer wieder an jemand anderen anzupassen, je nachdem, wer gerade so hip ist. Leider fällt uns aber immer öfter auf, dass einige Blogger, die früher in ganz anderer Klamotte, an ganz anderen Locations, mit ganz anderen Posen fotografiert haben, plötzlich aussehen, wie eine der aktuell tatsächlich faszinierendsten Bloggerinnen.

Weiterlesen

Walker, Texas Ranger

animal print outfits, animal print kombinieren, safari look, lagenlook richtig kombinieren, like a riot, mode blogHat: Stetson Europe* // Earrings: ASOS // Scarf: Vintage // Cardigan: Noisy May // Dress & Rings: Urban Outfitters // Bag: Campomaggi* // Watch: DW // Boots: Sacha

YO SHORTY IT’S YOUR BIRTHDAY

Während ihr diese Zeilen lest, hänge ich noch in meinem Hotelbett in England, und versuche, wieder auf ‘nen grünen Zweig zu kommen. Heute ist mein Geburtstag, einer von den ‘bedeutungsschweren’ im Leben. Auf die 18 fiebert man schier unendlich lange hin, dann kommt die 21, welche einen international zum Erwachsenen erhebt. Danach ist lange nix… und dann steht einem plötzlich der heutige Tag bevor. Ich könnte mich jetzt stressen, veraltete soziale Strukturen in meinem Kopf wälzen (nicht verheiratet, keine Kinder, nicht mal ansatzweise in dieser Richtung unterwegs, keinen festen Wohnsitz, keinen soliden Job) aber stattdessen glaube ich den anderen Stimmen, die ich zu dem Thema höre – mit 30 beginnen die besten Jahre. Alle Mätzchen meiner Jugend sind durch, ich muss mich nicht mehr finden, ich bin dort angekommen, wo ich immer hinwollte: In meiner ganz eigenen, ultimativen Freiheit. Und die feiere ich jetzt. Ich feiere den aktuellen Trip, die kommenden Monate, die Zukunftspläne. Ich feiere meinen Job, meine Familie, meine Freundschaften. Ich feiere dieses verdammte Leben. Und nun drehe ich mich noch mal kurz im Bett um, verarbeitete meinen Kater und viel zu viel nächtliche Torte. Wir lesen uns morgen wieder, dann auch mit mehr Text. Happy Tuesday ♥

Weiterlesen

Pastel Pink.

rosanes Jacquard Kleid, Chicwish, Mode Blog, Fashion Blog, Like A RiotDress: Chicwish* // Boots: Ted Baker via Zalando* // Bag: Hallhuber*

Erst letztens sprachen wir davon, wie wir wohl rumlaufen würden, wenn wir unsere Klamotten noch mit unseren Kindheits-Geschmäckern aussuchen würden. Dieser Gedanke hat mich nicht mehr losgelassen, denn ich habe es früher so unfassbar geliebt, mich zu verkleiden (als Kind nennt man das Tragen von ausgefallener Kleidung noch ‘Verkleiden’, als Erwachsener trägt man dann ‘Streetstyle’ – irgendwie merkwürdig. Naja, das nur am Rande). Wir drei Schwestern hatten als Kinder eine ganze Truhe voller Verkleidungssachen, die mit Stücken aus Mamas aussortiertem Kleiderschrank und Überbleibseln von Fasching gefüllt war. Mein liebstes Teil war ein von Mama selbstgenähter, weißer Tüll-Rock, in dem ich mir immer vorkam wie Marie Antionette höchst persönlich. :D Das ich in Muttis Pumps kaum laufen konnte, im Großen und Ganzen aussah, als hätte ich im Dunkeln wahllos nach ein paar Klamotten gegriffen und mich dann in selbiger Düsternis auch noch geschminkt (im Grunde sah ich eher aus wie der Joker, als wie eine Prinzessin), war mir egal, ich hab mich toll gefühlt und wäre am liebsten den ganzen Tag so rumgelaufen.

Weiterlesen

Just Fab Friends / Give Away & Video

Best Friends Tag, Blog, Like A Riot

Nachdem wir euch neulich gefragt haben, was euch auf Like A Riot so fehlt und (zu unserer großen Verwunderung) mehrfach geäußert wurde, wir sollen doch mehr Videos drehen, haben wir uns hingesetzt und nach gefühlt 80 Jahren endlich mal den Best Friends Tag gedreht. Wir freuen uns sehr, dass ihr unserem extrem mumpitzlastigen ‘Humor’ tatsächlich etwas abgewinnen könnt, sagen aber gleich: Es wird primitiv und schimpfwortreich! Wir konnten mal wieder keine der Fragen ernst beantworten, wir mobben uns einfach gegenseitig zu gern – aber natürlich nur aus Spaß. Nun gut, hier kommen 10 Minuten ‘Riot 1 disst Riot 2′, viel Spaß, wir machen uns jetzt auf den Weg in Richtung Köln, denn morgen geht es nach Birmingham, yay!

Weiterlesen

1 2 3 113