Do or don’t? Die Sache mit den Entscheidungen.

Do or don't, Die Sache mit, Entscheidungen, Mode Blog, Fashion Blog

Auch wenn wir wirklich keine großen Freunde der Band ‘Fettes Brot’ sind (na gut, so überhaupt GAR KEINE Freunde ;D), es gibt da dieses Lied von den dreien – ihr kennt es alle – dessen Refrain jeder von uns mehrfach täglich singen könnte: ‘Soll ich’s wirklich machen, oder lass ich’s lieber sein?’ Gute Frage. Die Antwort ‘Jaein’ wäre, wenn sie denn eine mögliche Option wäre, so manches Mal die einfachste Lösung. Die Sache mit den Entscheidungen beginnt schon am frühen Morgen, wenn wir uns entschließen, unsere Beine aus dem warmen Bett zu hieven und die Wahl zwischen Filter-Kaffee und Kapsel-Kaffee treffen müssen. Wenn wir mal wieder keine Ahnung haben, was wir anziehen sollen und wenn wir uns dann entschieden haben, vor den Schuhschrank treten und dort ratlos hinein glotzen. Gut, die meisten der alltäglichen Entscheidungen sind unwichtiger Kleinkram und auch nicht gerade weltbewegend, schließlich schmeckt der Filterkaffee ähnlich gut, wie der aus der Maschine. Aber es gibt da eben auch die großen, wichtigen und möglicherweise zukunftsverändernden unter den Entscheidungen. Die, die wir überdenken müssen und bei denen wir zweifeln. Die, vor denen wir uns drücken und die wir am liebsten auf andere abwälzen wollen – weil wir uns vor den Konsequenzen scheuen und es so viel leichter ist, jemand anderen verantwortlich zu machen. Die, bei denen es eine falsche Wahl gibt. Diese Entscheidungen können einem schon mal die Laune verderben und uns würde es gar nicht stören, wenn es sie nicht gäbe. Klar, man lernt nur so und wächst daran, aber sie sind einfach eine unangenehme Seite des Lebens. Je mehr sie alles aus den Fugen geraten lassen können, desto unangenehmer wird es, sie zu treffen.

Es gibt aber auch die, die wir niemand anderem überlassen möchten, weil wir die Fäden selbst in der Hand halten wollen. Die, in die unsere ganze Persönlichkeit, unsere Vorlieben und unsere Leidenschaft einfließen. Die Art von Entscheidungen, in die wir uns nicht reinreden lassen und die wir umzusetzen kaum erwarten können. Die, die uns glücklich und das Leben schöner machen. Selbst wenn eine Entscheidung rückblickend falsch war, sie schien uns trotzdem für eine Zeit die Richtige zu sein und das ist doch das Wesentliche. Ihr seht, wir können uns nichtmal entscheiden, ob Entscheidungen nun etwas Blödes, Unangenehmes und Aufschiebbares – oder etwas Wundervolles und eine der größten Freiheiten sind. Eines ist jedenfalls sicher: Sie sind unumgänglich. Wir müssen lernen, falsche Entscheidungen zu akzeptieren und als das anzusehen, was sie dann sind: Eine Lehre. Wir müssen anfangen, unsere Entscheidungen als Freiheit zu lieben, schließlich haben wir die Möglichkeit, sie zu treffen.

Wir stehen gerade ein wenig auf dem Scheideweg, schieben eine große Entscheidung vor uns her, die unser Leben verändern könnte und das in beide Richtungen – positiv, aber eben auch negativ. Wir drücken uns, wir wägen immer wieder ab, wir entscheiden uns. Und dennoch wagen wir es nicht, das Entschiedene auch umzusetzen. Aber wir zögern. Wir haben da diesen einen großen Traum, über welchen wir schon ewig herum philosophieren, den man tatsächlich umsetzen könnte. Aber wir zögern noch. Dieser Post heute ist eine Erinnerung, vor allem an uns selbst, das man manchmal einfach etwas wagen muss. Das man Vertrauen in sich selbst legen darf und das man nie erfährt, was man hätte in seinem Leben erreichen und erleben können, wenn man es nicht wenigstens versucht. GO DO!

Follow on Bloglovin

Follow on:
Bloglovin - TwitterLookbook // ask stuff on ASK.fm

DISCLAIMER: All items/clothes marked with an aterisk (*) are sponsored or affiliate links. All sponsored posts and links are marked with the tag ‘sponsored’ and/or the name of the customer/agency.

Europe’s best Festivals <3

beste festivals europa, festival saison, lieblingsfestivals, mode blog, fashion blog, hurricane festival im campingbus

Beste Festivals Europa

Mittlerweile gibt es so unglaublich viele Festivals auf diesem Planeten (zu recht!!!), dass es schwierig ist, da den Überblick zu behalten, was sich lohnt – und was vielleicht nicht. Natürlich kommt es dabei auch auf den Musik Geschmack an. Wer Reggae hasst, der ist auf dem Summer Jam sicher falsch und wer Indie Mukke peinlich findet, der sollte nicht aufs Melt. Wir stehen auf diverse Musik-Arten, können uns festivaltechnisch aber am besten mit Indie und Elektro beschallen lassen. Da die abgefahrensten Veranstaltungen (wie befürchtet) nicht unbedingt in Deutschland stattfinden, wollten wir mal eine kleine Übersicht schreiben – speziell für Festival Neulinge – was sich in Europa unserer Meinung nach wirklich lohnt und unbedingt einmal besucht werden sollte. :)

Deutschland:
Hurricane, Scheeßel, Indie/Rock, neben Rock am Ring sicher die Mutter aller Festivals, aber irgendwie ein bisschen entspannter. Meist ein lohnenswertes, hochrangiges LineUp. Ausserdem gibt es Eis Kaffee! :)
Dockville, Hamburg, überwiegend Indie, sehr künstlerisch angehaucht, extrem entspannt, coole Location und großartiger Apfelwein!! Leute wie RY-X, OK Kid und Birdy treten hier auf, aber auch einige eher unbekannte Bands (die man dringend kennenlernen sollte). <3
Melt, bei Gräfenhainichen, in der ‘Stadt aus Eisen’ Ferropolis, Indie/Pop/Elektro, Hipster Hochburg ;)
Holi in Colors, gibt’s in vielen großen Städten, Elektro, es wird mit Farben geworfen – alte Klamotten sind daher Pflicht. Bei schönem Wetter ein wirklich unbeschreibliches Erlebnis, in lila Farbnebel zu tanzen!
Fusion Festival, Lärz, Elektro Musik und abgefahrene Kunst, Obacht: Nicht selten glaubt hier einer auch noch drei Tage nach Festival, er sei ein gefiederter Vogel und würde immer noch fliegen (Stichwort: Fliegenpilze sind nicht eure Freunde!)

beste festivals europa, festival saison, lieblingsfestivals, mode blog, fashion blog, hurricane festival 2012

Holland
Paaspop, Schijndel, Kunst und Musik (aller Art), allerdings hauptsächlich unbekanntere Bands, tolle Location/Deko (Zirkuszelt), Silent-Disco, großartige Atmosphäre
Lowlands Biddinghuizen, Indie/Elektro, gutes LineUp, direkt am Freizeitpark, sehr geile Location mit bunter und teilweise echt abgefahrener Deko.

Belgien
Tomorrowland, Boom, Elektro, eines der bekanntesten Festivals der Welt, unglaubliche Bühnen (sieht eher aus wie ein Freizeitpark), ebenso unglaubliches Line Up, Drogensumpf! :D
Groezrock, Meerhout, Punk/HC/Rock, extrem laut und gleichzeitig irgendwie total entspannt und friedlich, gute Atmosphäre, gutes Essen, gute Leute. :)
Rock Werchter, Werchter, Indie/Elektro bestes Line Up Europas! (mehrfach ausgezeichnet), es wird regelrecht eine eigene Stadt aufgebaut, geilstes Essen, mega Party in der Nacht.
Pukkelpop
, Kiewit, Indie/Rock/Elektro, meist großartiges Line Up, 8 Bühnen (!), Ben & Jerrys Eisstand, generell bestes Festivals Essen, ever!!!

beste festivals europa, festival saison, lieblingsfestivals, mode blog, fashion blog, paaspop 2008

Sonstige Lohnenswerte:
Sziget Festival, Indie, Elektro (Ungarn) | T in the Park, Indie (Schottland) | Reading / Leeds Rock, Indie (England) | Isle of Wight, Indie (England | Glastonbury, Indie (England) | Roskilde, Indie/Elektro (Dänemark) | St.Gallen Open Air,  (Schweiz) | Greenfield, Rock (Schweiz) | Rock en Seine, Indie/Elektro (Frankreich/Paris)

Habt ihr noch Tipps für uns? Was sind eure liebsten Festivals, was MÜSSEN wir erlebt haben? In den kommenden Wochen schreiben wir dann übrigens auch noch einen Guide, was es einzupacken gilt und woran man sonst so denken sollte (es wird ja doch immer mal wieder um Tipps gebeten. :) Bis dahin senden wir ‘nen fetten Schmatz und wünschen ein grandioses Wochenende! <3

Follow on Bloglovin

EN: As the festival hype is growing bigger and bigger and each year there are new ones popping up wherever you go – it’s hard to decide which one is worth your while (and money). Therefore we created a little list with all european festivals we feel like one should attend at least once in his/her lifetime. Which festivals are your favorites? Anything you can highly recommend? (At the indie/electro department?) :)

beste festivals europa, festival saison, lieblingsfestivals, mode blog, fashion blog, area4 2012


Follow on:
Bloglovin - TwitterLookbook // ask stuff on ASK.fm

DISCLAIMER: All items/clothes marked with an aterisk (*) are sponsored or affiliate links. All sponsored posts and links are marked with the tag ‘sponsored’ and/or the name of the customer/agency.

Southern Comfort.

Weißes Spitzenkleid, Pepaloves, Gina Tricot, Schwarzer langer Mantel, Lila Haare, Purple Hair, Mode Blog, Fashion BlogCoat: Gina Tricot* // Dress: Pepaloves* // Shoes: Old

AAAHHHH, heute kommen mein Papa und meine Schwester über Ostern zu Besuch und ich freu mich so. Ich kann das Klingel-Geräusch kaum erwarten und rutsche schon ganz nervös auf meinem Stuhl hin und her. Linda übrigens auch, denn meine Mama hat gebacken und es erwartet uns ein Kuchen der geilsten Art. Der wird am Wochenende im Park verdrückt und am Samstag Abend geht es zum nächsten Konzert. I Love It! <3

Follow on Bloglovin

EN: I’m really excited because the door bell is just about to ring. My father and my sister are coming for a visit and I’m so looking forward to it. As does Linda – my mom made some cake and we’re going to kill off this titbit. :D 

Weißes Spitzenkleid, Pepaloves, Gina Tricot, Schwarzer langer Mantel, Lila Haare, Purple Hair, Mode Blog, Fashion BlogWeißes Spitzenkleid, Pepaloves, Gina Tricot, Schwarzer langer Mantel, Lila Haare, Purple Hair, Mode Blog, Fashion BlogWeißes Spitzenkleid, Pepaloves, Gina Tricot, Schwarzer langer Mantel, Lila Haare, Purple Hair, Mode Blog, Fashion BlogWeißes Spitzenkleid, Pepaloves, Gina Tricot, Schwarzer langer Mantel, Lila Haare, Purple Hair, Mode Blog, Fashion Blog Weißes Spitzenkleid, Pepaloves, Gina Tricot, Schwarzer langer Mantel, Lila Haare, Purple Hair, Mode Blog, Fashion Blog


Follow on:
Bloglovin - TwitterLookbook // ask stuff on ASK.fm

DISCLAIMER: All items/clothes marked with an aterisk (*) are sponsored or affiliate links. All sponsored posts and links are marked with the tag ‘sponsored’ and/or the name of the customer/agency.

#LifeIsGood

Lampenschirm, Life is Good, Fashion Blog, Mode Blog, Starbucks Kaffee in der Sonne

Heute war top Wetter und wir haben uns auf den Weg zu Starbucks gemacht, um ein geiles Stück Peanut-Butter-Caramel-Kuchen und ‘nen Kaffee zu besorgen. Auf dem Rückweg entdeckten wir an einem Verkehrsschild ein ungewöhnliches Statement-Piece und haben uns die Anprobe nicht nehmen lassen. Freunde, wir präsentieren unser #OOTD (Trendwatch: Lampenschirm). Im Anschluss hieß es: Kaffee-Klatsch im Hauseingang #bitchesbelike #lifeisgood. <3

Follow on Bloglovin

EN: Weather’s been amazing today and we’ve went for some Starbucks coffee. Caramel Frappuccino, White Chocolate Mocca & Peanut Butter Cake. On our way back home we came across this amazing new statement piece – the lamp shade. May we present our #ootd? ;) Laughed our asses off. How stupid can one person look? #bitchesbelike #lifeisgood

Lampenschirm, Life is Good, Fashion Blog, Mode Blog, Starbucks Kaffee in der Sonne Lampenschirm, Life is Good, Fashion Blog, Mode Blog, Starbucks Kaffee in der Sonne Lampenschirm, Life is Good, Fashion Blog, Mode Blog, Starbucks Kaffee in der Sonne Lampenschirm, Life is Good, Fashion Blog, Mode Blog, Starbucks Kaffee in der Sonne Lampenschirm, Life is Good, Fashion Blog, Mode Blog, Starbucks Kaffee in der Sonne


Follow on:
Bloglovin - TwitterLookbook // ask stuff on ASK.fm

DISCLAIMER: All items/clothes marked with an aterisk (*) are sponsored or affiliate links. All sponsored posts and links are marked with the tag ‘sponsored’ and/or the name of the customer/agency.